Zum Hauptinhalt springen

Zürich erhält einen neuen Kontrollturm

Der aktive Flughafen-Kontrollturm erlebt heute seinen 11 497. Arbeitstag. In frühestens 8 Jahren soll ein neuer, höherer Tower den Betrieb aufnehmen. Der Ersatz erfolgt im Rahmen der Komplettsanierung des Docks A.

«Swiss 253 Juliet, rollen zu Haltepunkt von Piste 28, via Rollwege Inner und Alpha.» Bevor die Reise nach Korsika losgehen kann, ist so manch ein englischer Funkspruch zwischen Cockpit und Tower nötig – beim Losrollen zur Startbahn wird mit den Lotsen im 1. Geschoss des Kontrollturms geredet. Die Starterlaubnis kommt dann aus dem 2. Stock.
«Swiss 253 Juliet, rollen zu Haltepunkt von Piste 28, via Rollwege Inner und Alpha.» Bevor die Reise nach Korsika losgehen kann, ist so manch ein englischer Funkspruch zwischen Cockpit und Tower nötig – beim Losrollen zur Startbahn wird mit den Lotsen im 1. Geschoss des Kontrollturms geredet. Die Starterlaubnis kommt dann aus dem 2. Stock.
Florian Schaer

«Swiss 101A, hinter C-Series, auflinieren Piste 28. — Swiss 102X, Tower Grüezi, Ihr Abflug 07 — Scandinavian 841, Rollweg Juliet, kreuzen Piste 28, bitte das Kreuzen rasch ausführen». Rushhour kurz nach 13 Uhr. Das Aviatikenglisch mit dem in Kloten Piloten und Fluglotsen Infos austauschen ist äusserst kurz gehalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.