Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Gemeinderat sagt Sitzung ab

Die Sitzung des Stadtzürcher Parlaments am Mittwoch findet wegen des Coronavirus nicht statt.

Das Zürcher Rathaus steht am Mittwoch leer. Der Gemeinderat sucht einen anderen Sitzungsort.
Das Zürcher Rathaus steht am Mittwoch leer. Der Gemeinderat sucht einen anderen Sitzungsort.
Keystone

Die Sitzung des Zürcher Gemeinderats vom Mittwoch, 11. März, findet nicht statt. Das Büro des Gemeinderats hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus entschieden, den Termin abzusagen. Erst soll ein grösserer Saal gesucht werden.

Zu enge Platzverhältnisse

Obwohl der Rat mit seinen 125 Mitgliedern das Rathaus Zürich nicht so eng belegt wie der Kantonsrat, sei offensichtlich, dass sich die Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) aufgrund der Platzverhältnisse im Rathaus nicht umsetzen lassen, teilte das Büro des Gemeinderats am Dienstag mit.

Von der Absage am Mittwoch seien keine zeitkritischen Geschäfte betroffen. Der Rat sucht nun einen alternativen Sitzungsort. Die Ratskommissionen sind von dem Entscheid nicht betroffen. Ihre Sitzungen finden statt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch