Zum Hauptinhalt springen

«Viele haben Angst vor dem Altersheim»

Älteren Migranten drohe ­zunehmend Isolation und ­Vereinsamung. Das Bild der Familienbande ­stimme heute kaum noch, sagt Aida Kalamujic, die das Projekt Altum initiiert hat.

Aida Kalamujic leitet das Projekt Altum.
Aida Kalamujic leitet das Projekt Altum.
Patrick Gutenberg

Frau Kalamujic, wozu braucht es Ihr Angebot? Mit der Pensionierung gehen doch viele Mi­gran­ten in ihre Heimat zurück.

Aida Kalamujic: Das ist eben nicht mehr so. Laut Studien geht ein Drittel der Migranten zurück in die Heimat, bleibt ein Drittel hier und pendelt ein Drittel. Der Anteil derer, die in der Schweiz bleiben, wächst jedoch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.