Zum Hauptinhalt springen

Vermummte demolieren Fahrzeuge von FC Lugano Fans

Mehrere unbekannte Personen haben am Sonntagnachmittag bei der Autobahnausfahrt Sihlhölzli Fahrzeuge von Fans des FC Lugano demoliert, als diese auf dem Weg zum Stadion Letzigrund waren.

Die Stadtpolizei Zürich hatte es an diesem Wochenende mal wieder mit Fangewalt zu tun (Symbolbild).
Die Stadtpolizei Zürich hatte es an diesem Wochenende mal wieder mit Fangewalt zu tun (Symbolbild).
Keystone

An zwei Kleinbussen wurden Front- und Seitenscheiben sowie Aussenspiegel eingeschlagen oder beschädigt. Drei Insassen wurden leicht verletzt.

Mehrere Anrufer alarmierten gegen 15.15 Uhr die Zürcher Stadtpolizei und meldeten den Angriff auf die beiden vor dem Rotlicht wartenden Fahrzeuge. Die Insassen waren auf dem Weg zum Super-League-Spiel gegen den FC Zürich. Sie wollten keine Anzeige erstatten, wie die Stadtpolizei am Montag mitteilte. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch