Zum Hauptinhalt springen

Velofahrerin von Bus angefahren

Auf der Kasernenstrasse in Bülach ist ein Linienbus mit einer Velofahrerin kollidiert. Die 80-jährige Radfahrerin wurde mit unbestimmten Verletzungen ins Spital gebracht.

Die genaue Unfallursache ist derzeit unklar.
Die genaue Unfallursache ist derzeit unklar.
PD: Kapo Zürich

Bei einem Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag in Bülach eine Velofahrerin unbestimmte Verletzungen zugezogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 16.15 Uhr, teilt die Kantonspolizei Zürich mit, als ein Linienbus auf der Kasernenstrasse stadtauswärts fuhr. Aus zurzeit unbekannten Gründen kam es Höhe Hausnummer 48 zur seitlichen Kollision mit einer Velofahrerin. Dabei stürzte die 80-jährige Frau und zog sich unbestimmte Verletzungen zu, heisst es in der Mitteilung weiter. Sie musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden.

Die Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich sowie der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Kasernenstrasse gesperrt

Die Stützpunkt Feuerwehr der Stadt Bülach musste die Kasernenstrasse auf Höhe der Unfallstelle für den Verkehr sperren und diesen umleiten. Die Stadtpolizei Bülach unterstützte die Kantonspolizei Zürich bei der Absicherung der Unfallstelle.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch