Zum Hauptinhalt springen

Velofahrer kollidiert mit Tram und verletzt sich schwer

Ein Velofahrer ist am Montagmorgen in Dübendorf mit einem Tram kollidiert und hat sich schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Zur folgenschweren Kollision kam es bei der Haltestelle Ringstrasse in Dübendorf.
Zur folgenschweren Kollision kam es bei der Haltestelle Ringstrasse in Dübendorf.
Google Maps

Der 69-jährige Fahrradlenker fuhr mit seinem Velo kurz vor 8 Uhr bei der Haltestelle Ringstrasse über den Fussgängerstreifen und wollte gleich noch die Tramgeleise überqueren. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, näherte sich gleichzeitig ein Tram aus Richtung Sonnental.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung durch dem Tramchauffeur gab es eine Kollision mit dem Velofahrer, der sich durch den Aufprall schwere Kopfverletzungen zuzog. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. Der Unfall wird durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft untersucht.

Personen, die etwas zum Unfall sagen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Tel. 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch