Zürich

Urs Pauli rekurriert gegen seine fristlose Entlassung

Der abgesetzte Direktor von Entsorgung Recycling Zürich (ERZ) ist an den Bezirksrat gelangt: Urs Pauli reichte einen Rekurs gegen seine fristlose Entlassung ein, bestätigte dessen Anwalt einen Bericht der «NZZ» vom Dienstag.

Urs Pauli wehrt sich gegen seine Entlassung.

Urs Pauli wehrt sich gegen seine Entlassung. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Bezirksrat hat den Rekurs inzwischen dem Stadtrat Zürich zur Beantwortung zugestellt. Pauli war am 22. Mai wegen Verdachts auf ungetreue Amtsführung freigestellt worden. Er soll sich im Jahr 2012 widerrechtlich ein teures Dienstfahrzeug angeschafft und dieses auch privat genutzt haben.

Kurz darauf wurde in einem Bürogebäude von ERZ eine Schwarze Kasse entdeckt. Ein Safe enthielt Bargeld in der Höhe von rund 215'000 Franken, das in der offiziellen Rechnung des Amtes nicht auftauchte. Auf Antrag von FDP-Stadtrat Filippo Leutenegger entliess der Zürcher Stadtrat den freigestellten ERZ-Direktor fristlos. (mst/sda)

Erstellt: 04.07.2017, 10:31 Uhr

Artikel zum Thema

ERZ-Direktor Urs Pauli wird fristlos entlassen

Zürich Nach dem Fund einer Schwarzen Kasse wird der freigestellte Direktor von Entsorgung Recycling Zürich (ERZ) fristlos entlassen. Der Zürcher Stadtrat hat zudem eine umfassende externe Untersuchung in Auftrag gegeben. Mehr...

Autokauf stoppt Karriere von ERZ-Direktor Urs Pauli

Zürich Urs Pauli, Direktor von ERZ Entsorgung Recycling Zürich (ERZ), wird per sofort freigestellt. Die Stadt hat eine Strafanzeige eingereicht: Neu hat sich der Verdacht auf ungetreue Amtsführung im Zusammenhang mit der Anschaffung eines teuren Dienstfahrzeugs ergeben. Das Auto wurde im Jahr 2012 gekauft. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!