Zum Hauptinhalt springen

Über 80 Jugendorchester ziehen musizierend durch Zürich

3700 Jugendliche, über 80 Orchester, 121 öffentliche Wettbewerbe: Am Donnerstag startet in Zürich das 6. Welt Jugendmusik Festival mit einem neuen Teilnehmerrekord, wie die Organisatoren am Montag mitteilten.

Für das 6. Welt Jugendmusik Festival Zürich sind Jugendblasorchester, Jugend-Brass Bands, Marching-Formationen, Big Bands, Perkussions-Gruppen inklusive Tambouren sowie gemischte Trommel- und Pfeifer-Formationen angemeldet.

Der Grossteil der Orchester, die vom 6. bis 10. Juli auftreten werden, stammt aus der Schweiz: Alleine aus der Region Zürich nehmen 20 Orchester mit rund 750 Jugendlichen teil. Unter den 24 internationalen Orchestern befinden sich unter anderem ein preisgekröntes 100-köpfiges Orchester aus Japan und die bekannte 50-köpfige «Marching Stars Marching Band» aus Bulgarien.

Als Höhepunkte des Festivals gelten - neben den Wettbewerben - unter anderem der Einzug aller 3700 Teilnehmer im Hallenstadion am Freitagabend und der Umzug der über 80 Jugendorchester aus aller Welt durch die Altstadt am Samstagvormittag. Zentraler Festplatz des Festivals ist der Münsterhof, wo es über das ganze Wochenende eine Chilbi gibt. Zudem finden hier - wie auch an vielen weiteren Plätzen in der Stadt - die Gratis-Konzerte «Young Talents on Stage» der internationalen Jugendorchester statt.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch