Zum Hauptinhalt springen

Stau wegen Auffahrunfall auf der A3

Auf der Autobahn A3 ist es heute Morgen beim Limmattaler-Kreuz zu einer Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen gekommen. In der Folge staute sich der Verkehr.

Bei einem Unfall auf der A3 wurden die vier beteiligten Autos stark beschädigt.
Bei einem Unfall auf der A3 wurden die vier beteiligten Autos stark beschädigt.
Kapo Zürich

Ein Lieferwagen ist heute, Donnerstagmorgen, auf der A3 beim Limmattaler-Kreuz gegen die Mittelleitplanke gefahren und auf dem Überholstreifen liegen geblieben. Weil drei nachfolgende Personenwagenlenker das Hindernis zu spät bemerkten, kam es zu einer Auffahrkollision. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 6 Uhr als der Lieferwagenlenker von Zürich kommend auf die A3 Richtung Chur fahren wollte. Aus unbekannten Gründen fuhr er gegen die Mittelleitplanke, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Der 46-Jährige und die Lenker der drei Personenwagen blieben unverletzt. Der 43-jährige Beifahrer des Lieferwagens musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. An allen vier Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden. Weil der Verkehr wegen des Unfalls einstreifig geführt werden musste, bildete sich ein erheblicher Stau.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch