Zum Hauptinhalt springen

Zigaretten und Rasierklingen gestohlen

In der Nacht auf Freitag brachen unbekannte Täter in die Filiale eines Grossverteilers in Brüttisellen ein und stahlen Ware im Wert von mehreren zehntausend Franken.

Zutritt durch eingeschlagene Fenster: Die Räuber stahlen Ware im Wert von mehreren zehntausend Franken. (Symbolbild)
Zutritt durch eingeschlagene Fenster: Die Räuber stahlen Ware im Wert von mehreren zehntausend Franken. (Symbolbild)
Keystone

In der Nacht auf heute Freitag rief um 3 Uhr eine Frau bei der Polizei an und meldete, dass neben ihrem Wohnhaus an der Zürichstrasse in Brüttisellen soeben in die Filiale eines Grossverteilers eingebrochen worden sei. Die ausgerückten Polizisten stellten fest, dass die unbekannten Täter eine Scheibe des Geschäfts eingeschlagen hatten.

Nach dem Zutritt hatten sie es dann auf zwei Dinge abgesehen: Zigarettenstangen und Rasierklingen. Sie stahlen Ware im Wert von mehreren zehntausend Franken. Anschliessend fuhren die Täter mit einem Kleinwagen mit Zürcher Nummernschildern weg. Am Gebäude entstand ein Schaden von mehreren tausend Franken. Die Polizei bittet Personen, die etwas zum Einbruch beobachtet haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen (044 247 22 11).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch