Zum Hauptinhalt springen

Rentnerin bei Kollision mittelschwer verletzt

Gestern Abend kollidierte ein 66-jähriger Autofahrer in Dübendorf mit einer 82-Jährigen. Die betagte Frau wurde mittelschwer verletzt.

Hier kam es zum Unfall: Auf der Fällandenstrasse in Dübendorf.
Hier kam es zum Unfall: Auf der Fällandenstrasse in Dübendorf.
Googlemaps

Gestern Donnerstagabend um kurz vor 18 Uhr wollte eine 82-jährige Frau die Fällandenstrasse in Dübendorf auf Höhe des Chebenbüelwegs überqueren. Offenbar übersah ein in Richtung Fällanden fahrender 66-jähriger Autolenker die Frau, die ausserhalb eines markierten Fussgängerstreifens die Strasse überquerte, und es kam zur Kollision. Beim Unfall erlitt die 82-Jährige mittelschwere Kopfverletzungen und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Wie die Kantonspolizei Zürich in ihrer Mitteilung schreibt, ist die Unfallursache derzeit noch unklar. Sie wird durch die Staatsanwaltschaft untersucht. Die Fällandenstrasse war während der Unfallaufnahme zeitweise nur in Richtung Dübendorf befahrbar, die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch