Zum Hauptinhalt springen

Drogenkurier mit einem Kilo Kokain geschnappt

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch im Transitbereich des Flughafens Zürich einen Drogenkurier verhaftet.

Der Mann versteckte die Drogen in seinem Gepäckstück (Symbolbild).
Der Mann versteckte die Drogen in seinem Gepäckstück (Symbolbild).
Johanna Bossart

Ein 22-jähriger Brasilianer wollte mit Drogen im Gepäck am Mittwoch von São Paulo via Zürich nach Brüssel reisen. Zu seinem Reiseziel schaffte er es jedoch nicht. Wie die Kantonspolizei Zürich heute bekannt gibt, kontrollierte sie den Mann im Transitbereich des Flughafens und entdeckte dabei über ein Kilogramm Kokain, das im Boden seiner Sporttasche versteckt war.

Der nicht geständige Drogenkurier wurde der Staatsanwaltschaft übergeben.

SDA/ori

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch