Zum Hauptinhalt springen

Sexualstraftäter festgenommen

In Zürich hat die Polizei ein Mann verhaftet, der einen 11-Jährigen sexuell belästigt hat. Ob der 28-Jährige ein Wiederholungstäter ist, wird derzeit abgeklärt.

Ein 11-Jähriger wurde auf dem Nachhauseweg Opfer eines Sexualstraftäters.
Ein 11-Jähriger wurde auf dem Nachhauseweg Opfer eines Sexualstraftäters.

Die Stadtpolizei Zürich hat am vergangenen Sonntag im Kreis 11 einen 28-jährigen Mann festgenommen, der zuvor einen Knaben sexuell angegangen hatte.

Der Vorfall ereignete sich in Zürich-Seebach. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 11-jähriger Knabe von einem Unbekannten angesprochen. Offenbar zeigte der Mann dem Buben auf dem Handy ein Penisbild und verwickelte ihn in ein Gespräch. Der betroffene Junge war perplex und rannte davon.

Nachbar hielt Täter fest

Der geschockte Bub erzählte das Vorgefallene einem Nachbarn, der sich sofort auf die Suche nach dem Unbekannten machte. Er konnte ihn schliesslich in der Nähe des Tatorts stoppen und bis zum Eintreffen der alarmierten Stadtpolizei zurückhalten.

Nach einer ersten Befragung wurde der Täter der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt. Nun prüft die Polizei ob der 28-Jährige für weitere gleichgelagerte Fälle in Frage kommt. Der Mann ist jeweils mit einem schwarzen Personenwagen der Marke Audi unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen, deren Kinder eventuell Ähnliches erlebt haben (siehe Box).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch