Zürich

Schläge gegen den Kopf: Ein Verletzter nach Streit

Am Sonntag kam es am Utoquai im Kreis 1 zu einem Streit zwischen mehreren Personen. In dessen Verlauf wurde ein Mann verletzt. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Ein Streit beim Opernhaus forderte am frühen Sonntagmorgen einen Verletzten.

Ein Streit beim Opernhaus forderte am frühen Sonntagmorgen einen Verletzten. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, kam es am frühen Sonntagmorgen, gegen 02.30 Uhr kam es am Utoquai, Höhe Opernhaus, zu einem Streit zwischen mehreren Personengruppen.

Im Verlauf der Auseinandersetzung fiel ein 18-jähriger Mann zu Boden, worauf er von einem anderen Mann Schläge an den Kopf erhielt. Nachdem der Täter geflüchtet war, rief das Opfer die Polizei. Aufgrund der guten Beschreibung wurde der 20-jährige mutmassliche Täter kurz darauf in der Nähe von einer Polizeipatrouille erkannt und festgenommen.

Polizei sucht Zeugen

Der 18-Jährige musste mit Kopfverletzungen vorübergehend ins Spital gebracht werden. Die Stadtpolizei bittet Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefon Nr. 044 411 71 17 zu melden. (ani/Stadtpolizei Zürich)

Erstellt: 18.08.2019, 15:01 Uhr

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben