Zum Hauptinhalt springen

Rekordaufgriffe am Flughafenzoll

Die Mitarbeitenden der Zollstelle Zürich-Flughafen haben im letzten Jahr in den Bereichen des Zigaretten- und Dopingschmuggel sowie Artenschutz Rekordaufgriffe erzielt.

Im April stellte der Flughafenzoll eine Rekordmenge von 4442 Kilogramm Khat sicher.
Im April stellte der Flughafenzoll eine Rekordmenge von 4442 Kilogramm Khat sicher.
Sibylle Meier
Heinz Widmer, Leiter der Zollstelle Zürich-Flughafen zeigt an der Medienkonferenz zur Präsentation der Jahresbilanz in einem Lautsprecher beschlagnahmtes Doping.
Heinz Widmer, Leiter der Zollstelle Zürich-Flughafen zeigt an der Medienkonferenz zur Präsentation der Jahresbilanz in einem Lautsprecher beschlagnahmtes Doping.
Heinz Diener
Im Innern dieses chinesischen Spielautos befanden sich gefälschte Uhren.
Im Innern dieses chinesischen Spielautos befanden sich gefälschte Uhren.
Heinz Diener
1 / 9

Die 130 Mitarbeitenden der Zollstelle Zürich-Flughafen hatten 2015 alle Hände voll zu tun. Pro Tag wurden im letzten Jahr durchschnittlich 5600 Zollanmeldungen abgefertigt, was einem Zuwachs von 2,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Demgegenüber sind die Einnahmen von 731 Millionen auf 576 Millionen Franken eingebrochen. Dies teilt die Zollstelle Zürich Flughafen am Donnerstag in einem Communiqué mit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.