Zum Hauptinhalt springen

Polizei kontrolliert Lastwagenfahrer

Die Kantonspolizei Zürich hat auf der A1 bei Wallisellen Last- und Lieferwagen kontrolliert. Sechs Lenker wurden verzeigt.

Auf der Autobahn A1 hatte es die Polizei auf die Fahrer von Last- und Lieferwagen abgesehen.
Auf der Autobahn A1 hatte es die Polizei auf die Fahrer von Last- und Lieferwagen abgesehen.
Symbolbild, Keystone

Während rund vier Stunden überprüften Verkehrspolizisten in der Nacht auf Freitag auf der A1 in Wallisellen insgesamt 30 Last- und Lieferwagen. Wie die Kantonspolizei mitteilt, wurde das Augenmerk auf die Einhaltung der Arbeits- und Ruhezeit der Chauffeure, den technischen Zustand der Fahrzeuge und auch auf die Ladungen gelegt.

Sechs Lenker verzeigt

Bei vier Fahrzeugen wurden Gewichtsüberschreitungen festgestellt oder die Ladung war ungenügend gesichert. Zwei Chauffeure verstiessen gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung. Diese sechs Fahrer werden an das Statthalteramt Bülach verzeigt. Zudem mussten fünf Last- und Lieferwagen wegen technischer Mängel beanstandet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch