Zum Hauptinhalt springen

Pannenserie auf der A1

Zwei Pannen auf der Autobahn A1 führten heute Morgen zu Stau und Wartezeiten bis zu 30 Minuten.

Eine Webcam beim Brüttisellerkreuz zeigt den Stau in Richtung Bern kurz nach 10 Uhr.
Eine Webcam beim Brüttisellerkreuz zeigt den Stau in Richtung Bern kurz nach 10 Uhr.
SwissWebcam

Am Donnerstagmorgen, kurz vor 8.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei eine Panne auf der A1 bei Lindau gemeldet. Der betroffene Wagen kam auf dem Mittelstreifen, Fahrtrichtung Zürich, zum Stehen. «Nur wenige Minuten später konnte das Fahrzeug abgeschleppt werden», sagt Kapo-Mediensprecher Marc Besson. Eine weitere Panne ereignete sich um 9.45 Uhr auf der A1 bei Opfikon, Fahrtrichtung Bern. Das Auto hielt auf dem Pannenstreifen an und wurde ebenfalls abgeschleppt.

Die beiden Pannen führten zu einem Stau von gut 20 Kilometern Länge auf der A1 zwischen Effretikon und dem Gubristtunnel. Bis kurz vor 11 Uhr mussten Lenker mit einer Wartezeit von bis zu 30 Minuten rechnen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch