Zum Hauptinhalt springen

Ab Ostern wird der Zoo-Eintritt teurer

Der Zoo Zürich erhöht die Preise - je nach dem, wann und wie man das Ticket kauft.

Online kostet der Zoo-Eintritt künftig weniger als an der Kasse.
Online kostet der Zoo-Eintritt künftig weniger als an der Kasse.
Sophie Stieger

Zoo Zürich An Ostern eröffnet der Zoo Zürich die neue Lewa-Savanne. In diesem Zusammenhang seien auch die Eintrittspreise überprüft und auf den 9. April angepasst worden, teilte der Zoo am Montag mit.

Die Preise der Einzeleintritte unterscheiden sich künftig zwischen Hauptsaison (März bis Oktober) und Nebensaison (November bis Februar). Ebenfalls macht es einen Unterschied, ob das Ticket online oder an der Zookasse gelöst wird.

Aktuell beträgt der Preis für Erwachsene einheitlich 26 Franken. Künftig kostet der Eintritt in der Hauptsaison 28 Franken (online) beziehungsweise 29 Franken (an der Zookasse). In der Nebensaison liegen die Preise 2 Franken tiefer. Auch die Kinderpreise steigen. Die Jahreskarte für Familien kostet neu 230 statt 210 Franken. Neu wird ein «Sunset-Ticket» angeboten. Ab 90 Minuten vor Zooschliessung gibt es 40 Prozent Rabatt auf alle Preiskategorien der Einzeleintritte. Die gesamte Übersicht gibt es hier. (red)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch