Zum Hauptinhalt springen

Mit Crystal Meth im Auto gedealt: Zürcher Polizei verhaftet Dealer

Die Zürcher Stadtpolizei hat mehrere Tausend Franken und Euro sowie 300 Gramm Crystal Meth sichergestellt. Auf die mutmasslichen Drogendealer war sie am Mittwochnachmittag an der Stadtgrenze zu Schlieren gestossen.

Methamphetamin ist eine synthetisch hergestellte Substanz aus der Stoffgruppe der Phenylethylamine. Methamphetamin wird sowohl in der Pharmazie als Arzneistoff als auch missbräuchlich als euphorisierende und stimulierende Droge (umgangssprachlich Crystal Meth, Meth, Ice oder Crystal) verwendet (Quelle: Wikipedia)
Methamphetamin ist eine synthetisch hergestellte Substanz aus der Stoffgruppe der Phenylethylamine. Methamphetamin wird sowohl in der Pharmazie als Arzneistoff als auch missbräuchlich als euphorisierende und stimulierende Droge (umgangssprachlich Crystal Meth, Meth, Ice oder Crystal) verwendet (Quelle: Wikipedia)
Keystone

Kurz vor 16 Uhr hatten Drogenfahnder beobachtet, wie eine Unbekannte in ein Auto einstieg und dieses sogleich wieder verliess. Die Stadtpolizisten kontrollierten die Frau - es kamen bei ihr über 50 Gramm Crystal Meth zum Vorschein. Die 46-Jährige wurde verhaftet, wie die Stadtpolizei am Donnerstag mitteilte.

Das Auto des mutmasslichen Drogenverkäufers wurde kurz darauf in Urdorf angehalten. Der 41-Jährige wurde ebenfalls verhaftet. Bei ihm wurden 6000 Franken gefunden. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung stiessen die Polizisten auf über 240 Gramm Crystal Meth und stellten weiteres Bargeld - über 18'000 Franken und mehrere tausend Euro - sicher.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch