Zum Hauptinhalt springen

Migros Zürich und Alnatura rufen Sesam-Produkte zurück

Die Migros Zürich ruft wegen eines Salmonellen-Verdachts aus Sicherheitsgründen drei Alnatura Sesamprodukte zurück. Sie werden in den Alnatura Bio-Supermärkten und in vier Zürcher Migros-Filialen angeboten.

Betroffen sind vier Zürcher Migros-Filialen.
Betroffen sind vier Zürcher Migros-Filialen.
Keystone

Bei einer Routineuntersuchung von Sesam aus Uganda wurden in einer Probe Salmonellen nachgewiesen. Salmonellen sind Keime, die Magen-Darm-Erkrankungen auslösen können.

Vom Rückruf betroffen sind «Alnatura Sesam, ungeschält 500 Gramm» (Mindeshaltbarkeitsdatum 03.03.2017), «Alnatura Sesam, ungeschält 250 Gramm» (30.10.2016) und «Alnatura Saatenmischung 250 Gramm» (14.12.2016), wie Migros in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Betroffen seien ausschliesslich Produkte mit der Herkunft Uganda.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch