Zum Hauptinhalt springen

Mann gestorben nach Sturz aus einem Haus in Oerlikon

Der Mann, der am Dienstag aus einem Haus beim Bahnhof Oerlikon gestürzt ist, ist gestorben. Das hat die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitgeteilt.

An dieser Liegenschaft an der Affolternstrasse 10 hat sich der Vorfall ereignet.
An dieser Liegenschaft an der Affolternstrasse 10 hat sich der Vorfall ereignet.
Google Street View

Trotz der schnellen Hilfe am Unfallort und dem unverzüglichen Transport ins Spital, erlag der Mann am Dienstagabend seinen Verletzungen.

Der 46-Jährige war am Dienstagnachmittag vermutlich von einem Balkon im Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses gefallen. Bei dem Sturz zehn Meter in die Tiefe hatte er sich schwere Verletzungen zugezogen.

SDA/past

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch