Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mildere Strafe für Lügen-Casanova

Ein heute 62-jähriger Arzt steht wegen gewerbsmässigen Betrugs vor dem Zürcher Obergericht.

«Sie haben in klarer Bereicherungsabsicht gehandelt. Dabei sind Sie direkt vorsätzlich, raffiniert und perfide vorgegangen.»

Der Richter zum Angeklagten

Einschlägig vorbestraft

«Sie haben die Frauen schnell emotional an sich gebunden.»

Der Richter zum Angeklagten

Charismatisches Auftreten

«Raffiniert und perfide»