Zum Hauptinhalt springen

«Ich blicke lieber auf Kufen, als darauf zu gleiten»

Mit der Schweizer Sängerin Stefanie Heinzmann und dem Singer-Songwriter James Blunt auf der Bühne gastiert «Art on Ice» in Zürich. Die Stars auf dem Eis sind Olympiasieger und Weltmeister. Mit dabei ist auch Publikumsliebling Stéphane Lambiel.

Stefanie Heinzmann hat Kraft getankt und geht mit neuem Album auf Tour.
Stefanie Heinzmann hat Kraft getankt und geht mit neuem Album auf Tour.
Benedikt Schnermann

Stefanie Heinzmann, nach der gewonnenen Castingshow bei Stefan Raab haben Sie die Single «My Man Is a Mean Man» veröffentlicht. Die verhalf Ihnen im deutschsprachigen Raum zum Durchbruch. Eben, zehn Jahre später, erschien das Lied «Mother’s Heart». Was liegt zwischen diesen beiden Liedern?Stefanie Heinzmann (29): Ein Drittel meines Lebens. Geplant war nichts, und manches kam überraschend, z. B. dass ich mit Singen meinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Ich hatte eine ­gute Zeit: das Unterwegssein mit Band, einem wunderbar gewachsenen Team und die Zusammenarbeit mit tollen Künstlern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.