Zum Hauptinhalt springen

Kantonspolizei kontrollierte im grossen Stil

Die Kantonspolizei Zürich und verschiedene Kommunalpolizeien kontrollierten in den letzten zwei Wochen Verkehrsteilnehmer auf ihre Fahrfähigkeit.

Die Kantonspolizei Zürich und verschiedene Kommunalpolizeien kontrollierten 180 Fahrzeuglenker (Symbolbild).
Die Kantonspolizei Zürich und verschiedene Kommunalpolizeien kontrollierten 180 Fahrzeuglenker (Symbolbild).
Keystone

In der Zeit vom 25. Januar bis zum 7. Februar kontrollierten Kantons- und verschiedene Kommunalpolizeien auf dem Gebiet des Kantons Zürich auffällige Verkehrsteilnehmer. 114 Motorfahrzeuglenkende wurden in nicht fahrfähigem Zustand kontrolliert und zur Anzeige gebracht.

In den rund zwei Wochen wurden im Kanton Zürich (ohne Städte Zürich und Winterthur) 180 Polizeikontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. 43 Fahrzeuglenkende führten ihr Fahrzeug mit einem Atemalkoholgehalt zwischen 0.5 bis 0.79 Promille und 41 weitere wurden mit einem Wert über 0.8 Promille angehalten. 30 Lenkerinnen und Lenker wurden wegen Verdachts des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln aus dem Verkehr gezogen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch