Zum Hauptinhalt springen

Im einstigen Hotel fehlt noch der WG-Groove

Neu sind die Zimmer des ehemaligen Hotels Waldhaus Dolder als Wohnungen vermietet. Die Lobby und das frühere Restaurant dienen als Gemeinschaftsräume. Entstehen könnte nun die grösste WG der Stadt – wenn die Bewohner denn wollen.

Noch wirkt das Waldhaus Dolder etwas verlassen: Die Gemeinschaftsräume mit Ess- und Spieltischen sind verwaist.
Noch wirkt das Waldhaus Dolder etwas verlassen: Die Gemeinschaftsräume mit Ess- und Spieltischen sind verwaist.
Johanna Bossart

Die rote Rumpelkiste kämpft sich den Hang hinauf und fährt in die Station Waldhaus Dolder ein. Dort öffnet das Zahnradbähnchen die Türen und spuckt eine Hand voll junger Fahrgäste aus. Sie eilen sofort auf den Ausgang der Haltestelle zu, huschen über den asphaltierten Vorplatz und verschwinden in einem der beiden Türme nebenan.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.