Zum Hauptinhalt springen

«Ich habe noch nie aufgegeben»

FDP-Stadtrat Filippo Leutenegger wurde zwangsversetzt. Statt dem Tiefbaudepartement wird er zukünftig dem Schuldepartement vorstehen.

Filippo Leutenegger ist nicht glücklich mit dem Entscheid des Gesamtstadtrats.
Filippo Leutenegger ist nicht glücklich mit dem Entscheid des Gesamtstadtrats.
Keystone

Herr Leutenegger, der Zürcher Stadtrat hat Ihnen das Tiefbaudepartement weggenommen. Eine Schmach?Filippo Leutenegger:Nein. Es war ein politischer Entscheid, dass Rotgrün die Verkehrspolitik in der Stadt Zürich alleine machen will. Das ist bedauerlich. Denn die Konkordanz zeichnet sich eigentlich dadurch aus, dass man miteinander diskutieren muss. Das ist ein Vertrauensentzug, nicht nur mir gegenüber, sondern auch gegenüber der moderaten Opposition der FDP.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.