Zum Hauptinhalt springen

Grosser Sachschaden nach Lagerbrand

Durch ein Feuer ist in einer Druckerei am Sonntagvormittag ein Schaden von mehreren hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.
Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen.
Johanna Bossart

Der Brand ist der Kantonspolizei Zürich und Schutz & Rettung kurz vor 11 Uhr gemeldet worden, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Die Feuerwehren Schlieren und Dietikon bekämpften den Brand und hatten das Feuer schliesslich zirka eine Stunde später gelöscht.

Die Bewohner der Liegenschaft hatten das Haus frühzeitig verlassen, so dass es keine Verletzten gab. Von Schutz & Rettung Zürich wurde für das Lüften des grossen Gebäudes der Grosslüfter aufgeboten.

Es brannte ein Papierstapel in einer Druckerei. Durch die Flammen wurde einiges Papier zerstört und am Gebäude entstand ein grosser Schaden. Die Schadenssumme wird nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch