Zum Hauptinhalt springen

Google macht sich in Zürich breiter

Google mietet in der SBB-Überbauung an der Europaallee beim Hauptbahnhof in Zürich 50 000 Quadratmeter. Davon profitiert auch die Stadt als Wirtschaftsstandort.

Blick von der Kanonengasse her auf den Gustav-Gull-Platz der Europaallee. Das Baufeld F soll in vier Jahren bezugsbereit sein.
Blick von der Kanonengasse her auf den Gustav-Gull-Platz der Europaallee. Das Baufeld F soll in vier Jahren bezugsbereit sein.
NIGHTNURSE IMAGES GMBH/SBB

Was vor acht Jahren mit zwei Personen im Zürcher Seefeld begann, zählt heute über 1800 Mitarbeitende und ist damit der grösste Standort des Suchmaschinen-Anbieters Google ausserhalb von Amerika. Dieser umfasst das Gebäude auf dem Hürlimann-Areal und zukünftig die 50 000 Quadratmeter Bürofläche in der Europaallee.Gestern legten die SBB den Grundstein für die achte und letzte Bauetappe. So ist bereits vier Jahre vor Fertigstellung, die gesamte Dienstleistungsfläche des Neubaus beim Zürcher Hauptbahnhof vermietet. Bis 2019 soll das Baufeld F bezugsbereit sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.