Zum Hauptinhalt springen

Geld für Dame und Eishalle abgezweigt

Er nahm Geld aus der Vereinskasse und gab es für «eine kostspielige Frau» aus. Zudem deckte er eigene Aufwendungen für ein Eishallenprojekt. Dafür verurteilte das Bülacher Bezirksgericht den ehemaligen Funktionär der Nachwuchsorganisation des EHC Kloten zu einer bedingten Gefängnisstrafe.

Am Mittwoch musste sich ein Funktionär der Juniorenabteilung des EHC Kloten vor dem Bezirksgericht Bülach verantworten.
Am Mittwoch musste sich ein Funktionär der Juniorenabteilung des EHC Kloten vor dem Bezirksgericht Bülach verantworten.
Baudirektion Kanton Zürich

Während mehrerer Monate machte ein Funktionär der Juniorenabteilung des EHC Kloten lange Finger: Im den Jahren 2014 und 2015 zweigte er jeweils kleine Beträge aus der Vereinskasse ab. Mal überwies er 500, mal 1500 Franken auf das Konto seiner Unternehmensberatung. Zudem hob er immer wieder grössere Summen in Bar ab und steckte sie in die eigene Tasche.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.