Zum Hauptinhalt springen

Geisterfahrerin angehalten

Am Montagnachmittag hat die Kantonspolizei St.Gallen auf der Autobahn A3 Richtung Chur, vor dem Murgwaldtunnel, eine 31-jährige Geisterfahrerin angehalten. Ihr wurde der Führerausweis abgenommen.

Am Montagnachmittag wurde auf der Autobahn A3 Richtung Chur eine Geisterfahrerin angehalten.Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.
Am Montagnachmittag wurde auf der Autobahn A3 Richtung Chur eine Geisterfahrerin angehalten.Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können.
zvg

Am Montagnachmittag, nach 17:15 Uhr, fuhr eine 31-jährige als Geisterfahrerin auf dem Überholstreifen der Autobahn A3 vor dem Murgwaldtunnel und hielt schliesslich selbständig an. Dadurch mussten mehrere unbeteiligte Autofahrer ausweichen oder stark abbremsen. Wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilt, konnte ein Motorradpatrouilleur der Kantonspolizei St.Gallen diese gefährlichen Situationen beobachten und weitere Patrouillen der Kantonspolizei St.Gallen und Glarus aufbieten. Der Fahrzeuglenkerin wurde der Führerausweis abgenommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.