Zum Hauptinhalt springen

Fussgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 53-jähriger Fussgänger ist am Mittwochmorgen in Dübendorf von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Der Unfallplatz. Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Dübendorf, eine Patrouille der Stadtpolizei Dübendorf, ein Rettungswagen vom Rettungsdienst Uster sowie das Forensische Institut Zürich FOR im Einsatz.
Der Unfallplatz. Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Dübendorf, eine Patrouille der Stadtpolizei Dübendorf, ein Rettungswagen vom Rettungsdienst Uster sowie das Forensische Institut Zürich FOR im Einsatz.
Kapo ZH

Ein 39-jähriger Autolenker fuhr kurz nach 6.15 Uhr auf der Ringstrasse Richtung Wallisellen, als es aus noch unbekannten Gründen im Bereich eines Fussgängerstreifens zur Kollision kam, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Die Polizei such nach Personen, die Angaben zum Unfall machen können (Tel. 044 / 247 22 11).

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch