Zum Hauptinhalt springen

Fussgänger bei Kollision mit Taxi schwer verletzt

Ein 20-jähriger Fussgänger ist am Donnerstagabend beim Überqueren der Strasse in Oberengstringen von einem Taxi angefahren worden.

Dei Ambulanz musste den jungen Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Spital fahren (Symbolbild).
Dei Ambulanz musste den jungen Mann mit schweren Kopfverletzungen ins Spital fahren (Symbolbild).
Keystone

Ein 63-jährige Taxifahrer war kurz vor 18 Uhr in Oberengstringen unterwegs, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Aus noch unbekannten Gründen kam es zur Kollision mit zwei Pfosten einer Fussgängerinsel sowie einem 20-jährigen Mann, der gerade die Strasse überqueren wollte.

Der Junge Mann zog sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Taxifahrer blieb unverletzt. Die Kantonspolizei sucht Zeugen des Unfalls - wer Angaben machen kann, wird gebeten, sich telefonisch zu melden (044 247 64 64).

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch