Zum Hauptinhalt springen

Frauen zieht es auf den Bau

Auf dem Bau steigt der Frauenanteil. Er könnte grösser sein, wenn Stereotypen über Bord geworfen und mehr Teilzeitpensen geschaffen würden.

Im Kanton Zürich gibt es mehr lernende Malerinnen als Maler.
Im Kanton Zürich gibt es mehr lernende Malerinnen als Maler.
PD

Gina Ingold hat für ihren Traumberuf Coiffeuse das Gymi abgebrochen. Und nun, mittlerweile 30, lässt sie sich im Betrieb ihres Vaters zur Gerüstbauerin ausbilden. «Frauen sind noch eine Seltenheit in meinem Beruf, aber das ändert sich», sagt Ingold. Frauen seien heute selbstbewusst genug, um sich in der Baubranche durchzusetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.