Zum Hauptinhalt springen

Falsche Rückzahlungsankündigung an 12'000 Zürcher Steuerpflichtige

12'000 Zürcherinnen und Zürcher dürften sich in den nächsten Tagen für einmal über die Post vom Steueramt freuen: Darin steht, dass ihnen eine vermeintlich doppelt bezahlte Bundessteuer zurückerstattet wird.

Zu früh gefreut: Tausende von Steuerpflichtige erhalten keine Rückzahlung - trotz Ankündigung.
Zu früh gefreut: Tausende von Steuerpflichtige erhalten keine Rückzahlung - trotz Ankündigung.
Keystone

Leider wird daraus aber nichts: Praktisch gleichzeitig wird auch das Entschuldigungsschreiben wegen der falschen Gutschriftsanzeige eintreffen.

Eine falsche doppelte Verbuchung von Zahlungen bei einem externen Dienstleister führte dazu, dass 12'000 Steuerpflichtige eine automatische Gutschriftsanzeige des Kantonalen Steueramtes erhalten werden, wie die Finanzdirektion des Kantons Zürich am Freitag mitteilte.

Ausgelöst wurde die Rückzahlung der vermeintlich doppelt bezahlten Bundessteuer-Rechnungen aber nicht - der Fehler wurde vom internen Controlling des Steueramtes rechtzeitig bemerkt.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch