Zum Hauptinhalt springen

Eugen geht seinen Weg in Zürich weiter

Sie singen Widiwädi Heirassa. Und jetzt noch viel schönere Lieder. Die Musicalfassung von «Mein Name ist Eugen» kommt im März 2016 in Zürich auf die Bühne.

Das Musical ist das Lagerfeuer für die Menschen heute: Die Darsteller von Eugen und Co. vor dem Zelt, Marke Spatz, in der Maag-Halle.
Das Musical ist das Lagerfeuer für die Menschen heute: Die Darsteller von Eugen und Co. vor dem Zelt, Marke Spatz, in der Maag-Halle.
pd

Es gab schon «Heidi – Das Musical» und «Gotthelf – Das Musical», dazu den «Dällebach Kari» in einer Musicalfassung und «Die Schweizermacher» dito, wie es auch schon den «Tell» gab oder «Die schwarzen Brüder». Denn die ganze Schweizer Geschichte ist ein Lied, und alle können hier singen: die alte Dame und der schwarze Hecht, sogar die Murmeli in «Ewigi Liebi», dem Best-of aller Schweizer Musicals – mit mehr als 650'000 Besucherinnen und Besuchern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.