Zum Hauptinhalt springen

Wie Mario Fehr gemalt wurde

Seit Dienstag hängt das Bild von Mario Fehr in der Ahnengalerie. Zuvor konnten wir den Künstler Alex Zwalen bei einer Malsitzung im Büro des Regierungsrats begleiten.

Der Zürcher Künstler Alex Zwalen malte Regierungsrat Mario Fehr in dessen Büro. Das Bild hängt nun in der Zürcher Ahnengalerie.

Als der Zürcher Künstler Alex Zwalen und Regierungsrat Mario Fehr am Dienstag in der Ahnengalerie das Ölbild enthüllten, wussten sie noch nicht lange, dass etwas nicht stimmte. «Wir haben erst vorher festgestellt, dass der Rahmen nicht der richtige ist», sagte Fehr grinsend.

Was war geschehen? Sein Porträt wurde irrtümlicherweise in einen breiten goldenen Rahmen eingefasst. Ein solcher ist jedoch nur den Zürcher Bundesräten vorbehalten. Nun muss das Gemälde noch einmal in die Werkstatt. Alex Zwalen stört das nicht. Dass ihm das Malen und das Gegenüber wichtiger sind, wird deutlich, wenn man ihm bei der Arbeit zuschaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.