Zum Hauptinhalt springen

Drogenschmuggler verhaftet

Die Kapo hat im Flughafen einen Transitpassagier verhaftet, der als Drogentransporteur durch die Schweiz reiste.

Fahnder der Kantonspolizei beobachteten den Schmuggler und entdeckten Drogen bei ihm im Gepäck.
Fahnder der Kantonspolizei beobachteten den Schmuggler und entdeckten Drogen bei ihm im Gepäck.
Keystone

Über einen Zwischenhalt in der Schweiz wollte ein Portugiese von São Paulo nach Athen reisen. Weiter als zum Flughafen Zürich kam der 39-Jährige jedoch nicht. Aufmerksamen Fahndern der Kapo fiel der Mann im Transitbereich auf. Als sie ihn kontrollierten, habe sich der Verdacht erhärtet, dass etwas nicht stimme, schreibt die Polizei am Donnerstag in einer Mitteilung.

Und tatsächlich: Bei der Untersuchung seines Gepäcks fanden die Polizisten mehrere kleinere Tragtaschen, in denen abgepacktes Kokain versteckt war. Die Gesamtmenge wird nach ersten Gewichtsmessungen auf vier bis fünf Kilogramm geschätzt. Der Mann wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch