Zum Hauptinhalt springen

Diebe und Streithähne verhaftet

Die Stadtpolizei nahm in der Nacht auf Sonntag im Kreis 5 drei Personen nach einem handgreiflichen Streit fest. Am Vorabend sowie am Sonntagmorgen wurden zudem in den Kreisen 3 und 4 drei mutmassliche Diebe verhaftet.

Beamte der Stadtpolizei Zürich verhafteten am Wochenende mehrere Personen nach Streitereien und mutmasslichen Diebstählen.
Beamte der Stadtpolizei Zürich verhafteten am Wochenende mehrere Personen nach Streitereien und mutmasslichen Diebstählen.
Keystone

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt bemerkte am Samstagabend kurz vor 22.30 Uhr eine 23-jährige Frau in einem Kino im Kreis 3, dass sich jemand aus der Sitzreihe hinter ihr an ihrer Handtasche zu schaffen machte. Sie stellte in der Folge fest, dass das Bargeld aus ihrem Portemonnaie gestohlen worden war. Zusammen mit einer Kollegin stellte sie zwei Jugendliche, die hinter ihr sassen, zur Rede. Diese verneinten zuerst den Diebstahl, gaben ihn aber kurze Zeit später gegenüber den inzwischen alarmierten Stadtpolizisten zu. Das Bargeld konnte danach im Kinosaal aufgefunden werden. Die beiden 15-jährigen Jugendlichen wurden vorübergehend verhaftet.

Streit in einem Club an der Limmatstrasse

Kurz vor 3 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Stadtpolizei wegen eines Streits zu einem Club an der Limmatstrasse im Kreis 5 gerufen. Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen kam es auf der Tanzfläche zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Zwei Frauen im Alter von 21 und 25 Jahren sowie ein 23-jähriger Mann erlitten dabei leichte Verletzungen. Diese drei Personen wurden nach einer ambulanten Behandlung im Spital verhaftet. Die Tatumstände sowie der Tathergang sind Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch Detektive der Stadtpolizei Zürich.

Entreiss-Diebstahl im Kreis 4

Kurz nach 8 Uhr am Sontagmorgen entriss ein Unbekannter einem 44-jährigen Mann bei der Verzweigung Militärstrasse/Jägergasse im Kreis 4 den Rucksack. Ein Taxifahrer hatte den Vorfall beobachtet und telefonierte der Notrufnummer 117. Die Polizisten führten mit dem Geschädigten und dem Taxifahrer eine Nahbereichsfahndung durch und trafen in einem Parkhaus auf einen Mann, der den entwendeten Rucksack noch bei sich trug. Der 23-jährige Dieb wurde festgenommen.

Stapo Zürich/ani

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch