Zürichsee

Dampfschiff läuft auf Grund

Die «DS Stadt Rapperswil» ist am Freitag vor Pfäffikon SZ auf Grund gelaufen. Dabei wurde das Schaufelrad beschädigt. Die Passagiere konnten auf die «MS Limmat» umsteigen.

Auf Grund gelaufen: Das Dampfschiff «Stadt Rapperswil» konnte nicht mehr weiterfahren.

Auf Grund gelaufen: Das Dampfschiff «Stadt Rapperswil» konnte nicht mehr weiterfahren. Bild: Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Dampfschiff Stadt Rapperswil der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft befand sich am Freitag auf der Fahrt von Schmerikon nach Zürich. Kurz vor 16.30 Uhr wurde das Schiff vor Pfäffikon SZ aufgrund des sehr starken Windes abgetrieben und berührte darauf den Grund. Dies schreibt die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) in einer Mitteilung. Beim Vorfall wurde das Schaufelrad beschädigt. Das Schiff konnte danach nicht mehr aus eigener Kraft weiterfahren.

Die meisten der 91 Passagiere konnten auf das MS Limmat umsteigen. Wie die ZSG weiter meldet, wurden sieben Fahrgäste von der Seepolizei und dem Seerettungsdienst an den Schiffsteg Pfäffikon SZ transportiert. Es bestand zu keiner Zeit Gefahr für die Fahrgäste.

Das Dampfschiff «Stadt Rapperswil» wurde vom «MS Panta Rhei» zurück in die Werft in Zürich-Wollishofen abgeschleppt. Der Umfang des Schadens wird in den nächsten Tagen untersucht und kann zurzeit noch nicht beziffert werden. (ruh)

Erstellt: 18.07.2015, 09:13 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!