Ticker

An-Nur-Prozess: Freiheitsstrafen und Landesverweise

Acht von zehn Angeklagte wurden im An'Nur-Prozess Schuldig gesprochen. Es wurden Freiheitsstrafen zwischen 6 und 18 Monaten ausgesprochen. Zwei Beschuldigte erhalten Landesverweis.

(far)

(Erstellt: 27.09.2018, 17:12 Uhr)

Artikel zum Thema

Ein Einblick in eine islamistisch geprägte Parallelgesellschaft

Kommentar Was bedeuten die Urteile im An'Nur-Prozess? Ein Kommentar von Jakob Bächtold, Stv. Chefredaktor. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.