Zum Hauptinhalt springen

Abrechnung mit «zwanghaften Kämpfern»

An der ges­trigen Generalversammlung der Flughafen Zürich AG gab es grosse Zustimmung zu allen Traktanden und keine Voten.

Die Flughafen Zürich AG machte letztes Jahr 205 Millionen Franken Gewinn.
Die Flughafen Zürich AG machte letztes Jahr 205 Millionen Franken Gewinn.
Keystone

Die Aktionäre der Flughafen Zürich AG winkten die Vergütungen der Verantwortlichen mit rekordverdächtigen Mehrheiten durch: 99,8 Prozent sprachen sich für die festgelegten Vergütungen aus, die für das Jahr 2016 gelten werden. Der Maximalbetrag für den Verwaltungsrat liegt damit bei 1,6 Millionen Franken, sollte die maximale Anzahl Sitzungen benötigt werden, was unwahrscheinlich ist, wie Verwaltungsratspräsident Andreas Schmid erklärte. Die Geschäftsleitung erhält rund 2 Millionen Franken Grundgehalt und kann sich noch 1,5 Millionen an Boni dazuverdienen, wenn das Geschäft gut läuft.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.