Zum Hauptinhalt springen

Aatal nach Unfall wieder offen

Die Strasse durch das Aatal ist nach einer Kollision von zwei Autos am frühen Donnerstagmorgen wieder offen.

Das Aatal (im Bild) war wegen eines Unfalls während rund 2,5 Stunden gesperrt.
Das Aatal (im Bild) war wegen eines Unfalls während rund 2,5 Stunden gesperrt.
Archiv ZOL / Christian Brändli

Gegen 6.30 Uhr am Donnerstagmorgen, 7. Januar 2016, sind auf der Aathalstrasse zwischen Uster und Wetzikon zwei Fahrzeuge ineinander geprallt. Dabei wurde gemäss ersten Angaben der Kantonspolizei Zürich eine Person verletzt. Der Grund für den Zusammenstoss ist noch nicht klar, allenfalls lag bei einem Fahrzeuglenker schon vor der Kollision ein medizinisches Problem vor.

Nach dem Unfall wurde die Strasse zwischen Uster und Wetzikon in beide Richtungen gesperrt und eine Umleitung signalisiert. Wegen des Zwischenfalls kam es zu grossem Rückstau in beiden Richtungen. Ebenfalls gesperrt worden war auch die A53-Autobahnausfahrt Uster Nord.

Die Sperrungen konnten kurz vor 9 Uhr aufgehoben werden.

ZOL

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch