Zürich

Parade und Steuerübergabe zum Jubiläum

125 Jahre ist die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft alt. Das Achteljahrtausend wurde am Wochenende im unteren Seebecken mit Publikumsattraktionen gefeiert.

Der Wind verhinderte zwar die geplante sternförmige Formation zum Jubiläum der ZSG, dafür fädelten sich die Schiffe der «Weissen Flotte vom Zürichsee» in einer Kolonne zur imposanten Parade vor der Kulisse der Zürcher Altstadt auf.

Der Wind verhinderte zwar die geplante sternförmige Formation zum Jubiläum der ZSG, dafür fädelten sich die Schiffe der «Weissen Flotte vom Zürichsee» in einer Kolonne zur imposanten Parade vor der Kulisse der Zürcher Altstadt auf. Bild: Reto Schneider

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Leinen los!» hiess es gestern für die Flotte der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). 125 Jahre nach ihrer Gründung paradierten die 8 bis 106 Jahre alten Schiffe zwischen Bürkliplatz, Wollishofen und Tiefenbrunnen. Den Auftakt des nautischen Jubiläumswochenendes machte am Samstag ein Familientag auf der Panta Rhei, wo vor allem den jüngsten Seebären und Seebärinnen ein Unterhaltungsprogramm geboten wurde.

Für einen Mann bedeutete das Fest hingegen den Abschied. ZSG-Direktor Hans Dietrich übergab in einem symbolischen Akt das Steuer an seinen Nachfolger Roman Knecht. Dietrich hat sich entschieden, nach 20 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den frühzeitigen Ruhestand zu treten. Knecht leitete seit 2010 die strategische und operative Entwicklung der SBB in der Division Personenverkehr. Der neue Direktor übernimmt ein Unternehmen mit 17 Schiffen, 100 Angestellten und einem Jahresumsatz von zuletzt 21 Millionen Franken. 2014 transportierte die ZSG 1,7 Millionen Passagiere. Am Karfreitag beginnt der Sommerfahrplan auf dem Zürichsee. Wiederum bietet die ZSG neben den regulären Kursen auch viele Extrakurse («Traumschiff») an. (Zürichsee-Zeitung)

Erstellt: 30.03.2015, 10:05 Uhr

Übergabe des Steuers

Direktor Hans Dietrich (links) geht in den Ruhestand, Roman Knecht übernimmt die Leitung der ZSG. (Bild: Reto Schneider)

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!