Zürich

32-jähriger Mann in Seebach angeschossen

Anwohner hörten mehrere Schüsse im Kreis 11. Die Polizei ist mit einem Grossaufgebot vor Ort.

Auch die mobile Einsatzzentrale ist vor Ort.

Auch die mobile Einsatzzentrale ist vor Ort. Bild: 20 Minuten

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach 15 Uhr meldete sich ein Mann bei der Notrufzentrale. Er sagte, er werde von mehreren Personen verfolgt. Die dauraufhin ausgerückten Einsatzkräfte trafen an der Glatttalstrasse in Seebach auf einen schwerverletzten 32-jährigen Mann. Er wurde von der Sanität mit Schussverletzungen am Oberkörper notfallmässig ins Spital gebracht. Dies teilt die Stadtpolizei Zürich mit.

Anwohner sagten gegenüber 20min.ch, dass der Mann von drei Personen verfolgt wurde. Als sie ihn einholten, forderten sie ihn auf, sich auf den Boden zu legen. Daraufhin seien drei oder vier Schüsse gefallen. Der Angeschossene konnte sich aber wieder aufrichten und flüchtete hinkend. Sie verfolgten ihn jedoch weiter. «Dann habe ich sie aus dem Blick verloren», berichtete der Leser-Reporter weiter gegenüber 20min.ch.

Zurzeit können zu seinem Gesundheitszustand keine näheren Angaben gemacht werden, wie die Stadtpolizei weiter schreibt. Aufgrund von ersten Aussagen wurde das Opfer im Bereich der Bushaltestelle Leimgrübelstrasse von unbekannten Männern verfolgt. Die Täter flüchteten nach der Tat.

Der genaue Ablauf der Tat und die Hintergründe sind noch unklar. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Zürich vorgenommen.

Zeugenaufruf

Personen, die am Sonntagnachmittag gegen 15.00 Uhr, bei der Bushaltestelle Leimgrübelstrasse, in unmittelbarer Nähe der Glatttalstrasse, verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem geschilderten Vorfall gemacht haben, oder sonstige Hinweise zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich (044 247 22 11) zu melden. (mps)

Erstellt: 08.12.2019, 19:18 Uhr

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!