Zum Hauptinhalt springen

Fussball 2. LigaTolle Männedörfler Reaktion in Urdorf

Ein 1:1 nach 1:0-Führung. Das ersatzgeschwächte Horgen dagegen verliert 0:2 in Schlieren. Youngster Glenn Mitchell indes als Horgner Lichtblick.

Nico Bochicchio, hier gegen Wollishofens Enis Ljatifi (rechts), schoss für Männedorf die zwischenzeitliche 1:0-Führung in Urdorf.
Nico Bochicchio, hier gegen Wollishofens Enis Ljatifi (rechts), schoss für Männedorf die zwischenzeitliche 1:0-Führung in Urdorf.
Foto: Moritz Hager

Männedorf verpasst in der Gruppe 2 der 2. Liga nur knapp einen wichtigen Befreiungsschlag: Nach der unerwarteten und ärgerlichen 0:1-Heimniederlage gegen das mitabstiegsgefährdete Zürich Affoltern nahmen sich Trainer Moreno Nesta und die Spieler vor, auch auswärts zu punkten. «Wenn wir unser Optimum abrufen, dann gelingt uns das», sagte der Coach in bestimmtem Ton.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.