Zum Hauptinhalt springen

Erster Bücherturm der SchweizThalwil erklimmt den Kirchturm lesend

Die Thalwiler haben in drei Monaten einen Bücherstapel gelesen, der höher als der 45-Meter-Kirchturm misst. Dieser Bücherturm ist eine Schweizer Premiere.

Die Thalwiler haben in drei Monaten 1800 Bücher gelesen. Die Lichtinstallation beim Kirchturm zeigt den wachsenden Lesepegelstand an.
Die Thalwiler haben in drei Monaten 1800 Bücher gelesen. Die Lichtinstallation beim Kirchturm zeigt den wachsenden Lesepegelstand an.
Foto: PD

Eigentlich ragt der Thalwiler Bücherturm sogar drei Meter über die Kirchturmspitze hinaus. Statt 45 Meter haben sich die Thalwiler Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen bis Mittwoch, dem Schweizer Vorlesetag, 48 Meter erlesen. «Damit haben wir das Ziel übertroffen. Es macht mich sehr glücklich, dass wir das erreicht haben», sagt Annette Boll, die Leiterin des Projekts «Thalwil liest vor».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.