Zum Hauptinhalt springen

Neues Angebot in MännedorfTauchen mit Walen im Nichtschwimmerbecken

Seit kurzem gibt es im Hallenbad Männedorf eine neue Attraktion: Schnorcheln mit einer Videobrille. Es ist nicht nur eine Schweizer Premiere, sondern auch ein kleines Abenteuer, das einen entspannt zurücklässt.

Man kann die Fische sehen, aber nur das Wasser und der Schnorchel sind real. Das ist Virtual-Reality-Tauchen im Hallenbad Männedorf
Man kann die Fische sehen, aber nur das Wasser und der Schnorchel sind real. Das ist Virtual-Reality-Tauchen im Hallenbad Männedorf
Foto: Manuela Matt

Bevor ich abtauche, stellen wir erst einmal sicher, dass ich nicht untergehe. Bademeister Dominic Käfer gibt mir einen Schwimmgürtel aus Schaumstoff, den ich mit einer Schnalle hinter meinem Rücken schliesse. Er schickt mich in einen abgesperrten Bereich des Nichtschwimmerbeckens und sagt, ich solle mich am Anker festmachen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.