Zum Hauptinhalt springen

Ratskollegin bei Kesb angeschwärztSVP-Gemeinderat droht Rüge

Ein Zürcher SVP-Gemeinderat machte eine Gefährdungsmeldung bei der Kesb, weil die Tochter einer Ratskollegin beim Klima-Camp auf dem Bundesplatz verhaftet worden war. Die Ratspräsidentin will dem Vorfall nachgehen.

Am Mittwoch, 23. September, räumte die Polizei das Klima-Camp auf dem Bundesplatz in Bern. Dabei wurden Klimaaktivisten verhaftet, darunter auch die Tochter einer Zürcher Gemeinderätin.
Am Mittwoch, 23. September, räumte die Polizei das Klima-Camp auf dem Bundesplatz in Bern. Dabei wurden Klimaaktivisten verhaftet, darunter auch die Tochter einer Zürcher Gemeinderätin.
Foto: Keystone

Die 14-jährige Tochter der Zürcher Gemeinderätin Julia Hofstetter (Grüne) hat am Klima-Camp auf dem Bundesplatz in Bern teilgenommen und ist bei dessen Räumung verhaftet worden. Dass sie ihre Tochter auf dem Polizeiposten abholen musste, war Teil einer persönlichen Erklärung, die die Politikerin am 23. September im Zürcher Stadtparlament verlas.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.