Stichwort:: Sibylle Saxer

News

Rüeschliker Gemeinderat will Wohnliegenschaften verkaufen

Rüschlikon Gleich über zwei Vorlagen im Bereich preisgünstige Wohnungen werden die Rüeschliker in den kommenden Monaten befinden. Unter anderem über den Verkauf von gemeindeeigenen Liegenschaften. Mehr...

Ehemals umstrittenes «Turm»-Projekt steht vor der Vollendung

Kilchberg Für 7 Millionen Franken baut die Stiftung Alterszentrum Hochweid auf der Kilchberger Krete einen fünfstöckigen Neubau mit zehn Alterswohnungen. Der Innenausbau ist noch im Gang – die Vergabe doch schon fast abgeschlossen. Mehr...

Pfarrhaus soll zwölf Wohnungen weichen

Kilchberg Die Reformierten von Kilchberg befinden noch in diesem Jahr darüber, ob anstelle eines ihrer Pfarrhäuser ein Mehrfamilienhaus entstehen soll. Das würde ihre finanzielle Lage verbessern. Mehr...

Rüeschliker sagen Ja zur Jahresrechnung

Rüschlikon Ohne Gegenstimme hat die Rüeschliker Gemeindeversammlung am Montagabend die Jahresrechnung gut geheissen. Kein Wunder, bei dem Rekordgewinn. Mehr...

Kanton leistet Schützenhilfe für Richterswiler Dorfkernvorlage

Richterswil Anstatt knapp 3 Millionen kostet die Begegnungszone im Dorfkern von Richterswil nur noch gut 2,5 Millionen Franken. Denn der Kanton beteiligt sich an dem Projekt. Dieses bringe «einen hohen Mehrwert» mit sich. Mehr...

Hintergrund

Wenn der Kopf nicht mehr mitmacht

Horgen Franz Inauen (68) lebt seit fünf Jahren mit der Diagnose Demenz. Und scheut sich nicht, Einblick in sein Leben zu geben, das schwierig ist für ihn und seine Familie. Aber trotzdem auch schön. Mehr...

Kilchberger nutzen Möglichkeit für Einwendungen zum Zentrum

Kilchberg 23 Einwendungen sind gegen den privaten Gestaltungsplan Bahnhofstrasse in Kilchberg eingegangen. Diese stellen insbesondere das Gebäudevolumen des geplanten Coop und die Anzahl Parkplätze infrage. Mehr...

Frisch saniert – kurz darauf eine Brandruine

Oberrieden Zwar haben alle Bewohner den Brand von vergangener Woche in einem Oberriedner Flarzhaus unbeschadet überstanden. Doch das Malheur hat tiefe Spuren hinterlassen. Im Gebäude genauso wie bei seinen Bewohnern. Mehr...

Grippe lässt das Ärztefon nonstop klingeln

Ärztefon 17 Mitarbeiter nehmen in der Kilchberger Telefonzentrale des Ärztefons Anrufe entgegen. Obwohl das nach viel klingt: Das Team ist nach wie vor unterbesetzt. Entsprechend heftig war der Start. Mehr...

Die Reformierten aus dem Sihltal und den Seegemeinden fremdeln

Kirche Die reformierten Kirchgemeinden von Kilchberg, Langnau, Adliswil und Rüschlikon haben drei Jahre versucht, sich anzunähern.Das Projekt hatte auch schon einen Namen: Klar. Dennoch hat es sich vorderhand zerschlagen. Mehr...

Meinung

Soll die ZSG alle Schiffsstationen beibehalten?

Pro und Contra Philippa Schmidt und Sibylle Saxer zur drohenden Aufhebung von schlecht frequentierten Schiffsstationen am Zürichsee. Mehr...

Ein Volltreffer – nicht nur für Schützen

Gastro Ein Besuch im Restaurant Schützenstube in Küsnacht. Mehr...

Saufen auf dem Gummiboot: Ist das in Ordnung?

Pro und Kontra Auf Kleinstbooten wird die Promillegrenze aufgehoben. Was ist davon zu halten? Unser Pro und Kontra zum Thema. Mehr...

Symbolischer Befreiungsschlag

Kommentar Sibylle Saxer, Redaktorin «Zürichsee-Zeitung», zum Abgang von Walter Bosshard Mehr...

Interview

«Ein Tierpark bildet den Wandel in der Mensch-Tier-Beziehung ab»

Wochengespräch Karin Hindenlang Clerc ist Geschäftsführerin der Stiftung Wildnispark Zürich. Die Verhaltensforscherin sieht kein Problem darin, Wildtiere in Menschenobhut zu halten – wenn Mensch und Tier einander auf Augenhöhe begegnen. Mehr...

«Der Seeuferweg ist ein Thema – aber nicht das einzige»

Rüschlikon Der urfreisinnige Rüeschliker Unternehmer Thomas Isler amtet seit zehn Jahren als Präsident des Zürichsee-Landschaftsschutzes (ZSL). Einen Widerspruch zwischen bürgerlichen und grünen Anliegen sieht er nicht. Mehr...

«Der Vergleich mit Ken Follett ist zu hoch gegriffen»

Richterswil Heinz Lüthi, vielen vom Cabaret Rotstift und von den Schlieremer Chind her bekannt, hat mit 77 Jahren seinen ersten Roman geschrieben: ein Sittengemälde des Limmattals. Mehr...

«Ich bin kein Fräulein Rottenmeier»

Thalwil Das Miteinander im Büro ist gespickt mit Fettnäpfchen. Genau diesen hat die Marketingfachfrau Susanne Abplanalp aus Thalwil den Kampf angesagt. Sie ist ­Dozentin und Trainerin fürs richtige Benehmen. Mehr...

«Ich halte authentische Momente fest»

Thalwil Der Thalwiler Fotograf Patrik Gerber hat den ersten Swiss Wedding Award gewonnen. Dabei schlägt sein Herz vor allem für die Landschaftsfotografie. Mehr...


Rüeschliker Gemeinderat will Wohnliegenschaften verkaufen

Rüschlikon Gleich über zwei Vorlagen im Bereich preisgünstige Wohnungen werden die Rüeschliker in den kommenden Monaten befinden. Unter anderem über den Verkauf von gemeindeeigenen Liegenschaften. Mehr...

Ehemals umstrittenes «Turm»-Projekt steht vor der Vollendung

Kilchberg Für 7 Millionen Franken baut die Stiftung Alterszentrum Hochweid auf der Kilchberger Krete einen fünfstöckigen Neubau mit zehn Alterswohnungen. Der Innenausbau ist noch im Gang – die Vergabe doch schon fast abgeschlossen. Mehr...

Pfarrhaus soll zwölf Wohnungen weichen

Kilchberg Die Reformierten von Kilchberg befinden noch in diesem Jahr darüber, ob anstelle eines ihrer Pfarrhäuser ein Mehrfamilienhaus entstehen soll. Das würde ihre finanzielle Lage verbessern. Mehr...

Rüeschliker sagen Ja zur Jahresrechnung

Rüschlikon Ohne Gegenstimme hat die Rüeschliker Gemeindeversammlung am Montagabend die Jahresrechnung gut geheissen. Kein Wunder, bei dem Rekordgewinn. Mehr...

Kanton leistet Schützenhilfe für Richterswiler Dorfkernvorlage

Richterswil Anstatt knapp 3 Millionen kostet die Begegnungszone im Dorfkern von Richterswil nur noch gut 2,5 Millionen Franken. Denn der Kanton beteiligt sich an dem Projekt. Dieses bringe «einen hohen Mehrwert» mit sich. Mehr...

Die Rückkehr eines Flosses

Thalwil Pünktlich zum Start der Badesaison hat der Thalwiler Badeplatz Ludretikon wieder ein Floss erhalten. In Sachen Sicherheit appelliert der Gemeinderat an die Eigenverantwortung der Badenden. Mehr...

«Es ist ein Heimkommen für mich, wieder in Adliswil zu wohnen»

Adliswil Nach sieben Jahren im Exil in der Stadt Zürich ist Regierungsrat Mario Fehr (SP) wieder nach Adliswil zurückgezogen. Seit Anfang Mai wohnt er wieder im Sihltal. Mehr...

Hirzels letzte Rechnung schliesst mit einem Minus von 6,7 Millionen

Hirzel Die erweiterte Gemeinde Horgen muss die Hirzler Jahresrechnung 2017 schlucken. Diese schliesst tiefrot. Mehr...

Haus bei Grossbrand zerstört

Oberrieden Ein Brand hat in Oberrieden in der Nacht auf Donnerstag in einem alten Reihenhaus gewütet. Verletzt wurde niemand, aber das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden ist enorm. Mehr...

Ums Adliswiler Stadtpräsidium kommt es zum zweiten Wahlgang

Adliswil Drei, nicht nur zwei Neue sitzen ab 1. Juli im Stadtrat. Wurde doch Schulpräsident Raphael Egli (CVP) abgewählt. Die SP und die Freien Wähler sind wieder in der Exekutive vertreten. Noch nicht entschieden ist, wer das Stadtpräsidium übernimmt. Mehr...

Unweit der Kirche Kilchberg entstehen neue Wohnungen

Kilchberg Eine der letzten grossen Grünflächen im Kilchberger Zentrum bei der Kirche wird bald bebaut. Im gleichen Zug will der Gemeinderat ein gemeindeeigenes Grundstück von der Gestaltungsplanpflicht befreien. Mehr...

Kilchberg mit 21 Millionen höheren Steuereinnahmen

Kilchberg Schwarz anstatt tiefrot präsentiert sich der Kilchberger Jahresabschluss 2017. Massive Mehreinnahmen bei den Steuern haben das Minus in ein Plus verwandelt. Mehr...

GLP erweist sich in Kilchberg als etablierte Partei

Kilchberg Erst zwölf Jahre alt ist GLP, und doch erweist sie sich als etablierte Partei in Kilchberg. Aber die staatstragende Partei ist in Kilchberg nach wie vor die FDP. Mehr...

CVP und GLP verteidigen in Kilchberg ihre Gemeinderatssitze

Kilchberg In Kilchberg bleibt alles beim Alten: Die fünf bisherigen Gemeinderäte sind alle wiedergewählt, die CVP und die GLP verteidigen ihre Gemeinderatssitze. Die Wahlbeteiligung war trotz No-Billag-Initiative eher bescheiden. Mehr...

Fernbusse halten mitten in Horgen

Horgen Längere Zeit schien der Horgner Halt der Fernbusse von Domo Reisen gefährdet. Im letzten Moment hat es nun doch noch eine Einigung zwischen den drei Beteiligten gegeben. Mehr...

Wenn der Kopf nicht mehr mitmacht

Horgen Franz Inauen (68) lebt seit fünf Jahren mit der Diagnose Demenz. Und scheut sich nicht, Einblick in sein Leben zu geben, das schwierig ist für ihn und seine Familie. Aber trotzdem auch schön. Mehr...

Kilchberger nutzen Möglichkeit für Einwendungen zum Zentrum

Kilchberg 23 Einwendungen sind gegen den privaten Gestaltungsplan Bahnhofstrasse in Kilchberg eingegangen. Diese stellen insbesondere das Gebäudevolumen des geplanten Coop und die Anzahl Parkplätze infrage. Mehr...

Frisch saniert – kurz darauf eine Brandruine

Oberrieden Zwar haben alle Bewohner den Brand von vergangener Woche in einem Oberriedner Flarzhaus unbeschadet überstanden. Doch das Malheur hat tiefe Spuren hinterlassen. Im Gebäude genauso wie bei seinen Bewohnern. Mehr...

Grippe lässt das Ärztefon nonstop klingeln

Ärztefon 17 Mitarbeiter nehmen in der Kilchberger Telefonzentrale des Ärztefons Anrufe entgegen. Obwohl das nach viel klingt: Das Team ist nach wie vor unterbesetzt. Entsprechend heftig war der Start. Mehr...

Die Reformierten aus dem Sihltal und den Seegemeinden fremdeln

Kirche Die reformierten Kirchgemeinden von Kilchberg, Langnau, Adliswil und Rüschlikon haben drei Jahre versucht, sich anzunähern.Das Projekt hatte auch schon einen Namen: Klar. Dennoch hat es sich vorderhand zerschlagen. Mehr...

«Wir sind tief betroffen»

Hirzel Es ist eine Baustelle der Gemeinde, auf der sich am Dienstag der tödliche Arbeitsunfall ereignet hat. In der Berggemeinde ist die Betroffenheit gross. Mehr...

Horgner Tagesheim gibt die Selbständigkeit auf

Horgen/Thalwil Dass die Thalwiler Stiftung Serata die Horgner Tagesstätte Tagaktiv übernimmt, kommt Tagesgästen aus der gesamten Zimmerbergregion zu Gute. Sofern diese bereit sind,von Horgen nach Thalwil mitzuzügeln. Mehr...

Änderung des Finanzausgleichs würde die Gemeinden stark belasten

Der Regierungsrat möchte die Umverteilung von Steuergeldern im Finanzausgleich modifizieren. Der geplante Verteilschlüssel würde den Gemeinden aber spürbare Ausfälle oder Mehrbelastungen bescheren. Das zeigen Berechnungen. Mehr...

Initiative für günstigen Wohnraum polarisiert

Thalwil Man ist sich einig in Thalwil: Es braucht mehr Wohnraum. Aber soll er preisgünstig sein? Oder im mittleren Preissegment? Die Diskussion an der Gemeindeversammlung vom Donnerstag verspricht intensiv zu werden. Mehr...

Seilziehen um Oberriedner Käseladen

Oberrieden Eine Gruppe von Oberriednern befürchtet, der Verkauf einer zentrumsnahen Liegenschaft bedeute das Aus für den Käseladen. Nun will die Gruppe das Haus kaufen. Mitbesitzer und gar nicht erfreut ist Gemeindepräsident Martin Arnold. Mehr...

«Für die Palliativpatienten ändert sich nichts»

Gesundheit Per Anfang 2018 verliert das Paracelsus-Spital in Richterswil seinen Status als Kompetenzzentrum für Palliativpflege. Das Spital überlegt sich, wie andere regionale Spitäler, rechtliche Schritte. Mehr...

Der Blinde mit der visuellen Begabung

Richterswil Seit dem Alter von 39 Jahren ist der Richterswiler Fritz Lüthi blind. Dennoch oder gerade deshalb hat sich der Mathematiker Optischem verschrieben. Sein grosses Ziel ist es, sich und anderen Blinden Fotos erkennbar zu machen. Mehr...

SP-Kantonsrat mischt Diskussion um Seeuferweg auf

Seeuferweg Rund um den Zürichsee gibt es anscheinend hunderte Beschränkungen, welche den Kanton berechtigen würden, auf Konzessionsland Bauten von öffentlichem Interesse zu erstellen. Gemäss einem Rechtsgutachten seien diese noch gültig. Einsicht gewährt die Baudirektion nicht. Mehr...

Klein-Versailles im Sihlwald

Langnau Für die Freilicht-Eigenproduktion setzt das Turbine-Theater auf Molières Klassiker «Der Geizige». Dem Publikum im Besucherzentrum Sihlwald wird der Spiegel vorgehalten – im übertragenen und im eigentlichen Sinn. Mehr...

Seelsorger sind weiter­ im Clinch mit der reinen Lehre

Kirche Die Frage, wie die katholische Kirche mit ­Wiederverheirateten und gleichgeschlechtlichen Partner­schaften umgehen will, hat die Bischofssynode nicht beantwortet. Die Seelsorger finden ihre Antworten selbst. Mehr...

Soll die ZSG alle Schiffsstationen beibehalten?

Pro und Contra Philippa Schmidt und Sibylle Saxer zur drohenden Aufhebung von schlecht frequentierten Schiffsstationen am Zürichsee. Mehr...

Ein Volltreffer – nicht nur für Schützen

Gastro Ein Besuch im Restaurant Schützenstube in Küsnacht. Mehr...

Saufen auf dem Gummiboot: Ist das in Ordnung?

Pro und Kontra Auf Kleinstbooten wird die Promillegrenze aufgehoben. Was ist davon zu halten? Unser Pro und Kontra zum Thema. Mehr...

Symbolischer Befreiungsschlag

Kommentar Sibylle Saxer, Redaktorin «Zürichsee-Zeitung», zum Abgang von Walter Bosshard Mehr...

«Ein Tierpark bildet den Wandel in der Mensch-Tier-Beziehung ab»

Wochengespräch Karin Hindenlang Clerc ist Geschäftsführerin der Stiftung Wildnispark Zürich. Die Verhaltensforscherin sieht kein Problem darin, Wildtiere in Menschenobhut zu halten – wenn Mensch und Tier einander auf Augenhöhe begegnen. Mehr...

«Der Seeuferweg ist ein Thema – aber nicht das einzige»

Rüschlikon Der urfreisinnige Rüeschliker Unternehmer Thomas Isler amtet seit zehn Jahren als Präsident des Zürichsee-Landschaftsschutzes (ZSL). Einen Widerspruch zwischen bürgerlichen und grünen Anliegen sieht er nicht. Mehr...

«Der Vergleich mit Ken Follett ist zu hoch gegriffen»

Richterswil Heinz Lüthi, vielen vom Cabaret Rotstift und von den Schlieremer Chind her bekannt, hat mit 77 Jahren seinen ersten Roman geschrieben: ein Sittengemälde des Limmattals. Mehr...

«Ich bin kein Fräulein Rottenmeier»

Thalwil Das Miteinander im Büro ist gespickt mit Fettnäpfchen. Genau diesen hat die Marketingfachfrau Susanne Abplanalp aus Thalwil den Kampf angesagt. Sie ist ­Dozentin und Trainerin fürs richtige Benehmen. Mehr...

«Ich halte authentische Momente fest»

Thalwil Der Thalwiler Fotograf Patrik Gerber hat den ersten Swiss Wedding Award gewonnen. Dabei schlägt sein Herz vor allem für die Landschaftsfotografie. Mehr...

«Churchill hat einen Narren gefressen an der Schweiz»

Horgen Zum 70-Jahr-Jubiläum von Winston Churchills Zürcher Rede hat die Lesegesellschaft den Publizisten Werner Vogt eingeladen. Der Kriegspremier ist für Vogt eine Inspirationsfigur. Mehr...

«Es geht darum, dem Menschen eine Stimme zu geben»

Thalwil Fernsehen Die gebürtige Thalwilerin Barbara Lüthi, Südostasien-Korrespondentin des Schweizer Fernsehens, ist für eine «DOK»-Serie von ­China über Burma nach ­Indien gereist. Dass sie der ­rote Faden ist, stört sie nicht. Mehr...

Stichworte

Autoren