Stichwort:: Regula Lienin

News

Kritische Fragen zum Projektstand des Alterszentrums Breitlen

Hombrechtikon Im Juni fiel an der Urne der Entscheid für die Eigenständigkeit des Alterszentrums Breitlen. Seither sei die Öffentlichkeit kaum über die weiteren Schritte informiert worden, heisst es in einer Anfrage an den Gemeinderat. Mehr...

Meilens Parteien sprechen sich für eine Steuererhöhung aus

Meilen Der Meilemer Gemeinderat beantragt eine Erhöhung des Steuerfusses von 79 auf 84 Prozent. Sämtliche Parteien sehen ebenfalls Handlungsbedarf. Ihre Anträge weichen aber teils ab. Die Rede ist auch von 82 beziehungsweise 88 Prozent. Mehr...

Visionäre Vorschläge zum Verkehr finden Weg in die Politik

Männedorf Kantonsrat Lorenz Schmid (CVP) startet mit einer Anfrage zur Mobilität der Zukunft in den Wahlkampf. Der Männedörfler bezieht sich dabei auf Vorschläge der Planergruppe Hecht. Im Zentrum seiner Anfrage stehen eine unterirdische Bahnführung und E-Bikes. Mehr...

Stäfa will Steuerfuss senken

Stäfa Die Stäfner Kassen sind gut gefüllt. Davon soll nun auch die Bevölkerung der Verenagemeinde profitieren. Der Gemeinderat beantragt für 2019 eine Steuersenkung um zwei Prozentpunkte. Mehr...

Video

Walker Späh eröffnet Expo mit Schiffshorn

Stäfa Das Schiffshorn war am gestrigen Eröffnungsakt zur Stäfner Expo 2018 nur ein Nebengeräusch. Im Zentrum stand das Gewerbe, das mit 227 Ausstellern vertreten ist. Mehr...

Hintergrund

Die Expo Stäfa war ein Publikumsmagnet

Stäfa Sie findet nur alle fünf Jahre statt – und wurde vielleicht gerade deswegen zum Volksfest: Die Gewerbeausstellung Expo Stäfa vom Wochenende hat die Besucher zu Tausenden auf den Frohberg gelockt. Mehr...

Kira Speiser malt, was sie berührt

Uetikon Im Gemeindehaus sind derzeit Bilder der Uetiker Malerin Kira Speiser zu sehen. Eines ihrer wiederkehrenden Sujets ist der Wald, der für sie schon in der Kindheit eine wichtige Rolle einnahm. Auch als Malerin erwies er sich für sie als richtungsweisend. Mehr...

Ihre Kinder brachten sie einander näher

Sommerserie Theres Weber aus Uetikon und Regula Baggenstos aus Herrliberg haben in gewissen Fragen das Heu überhaupt nicht auf der gleichen Bühne. Nähe entstand zwischen ihnen, als sie Kinder bekamen und die Ältere der beiden sich bei der Jüngeren Rat holte. Mehr...

Hartnäckige Fragen zur Laufzeit des Baurechtsvertrag

Hombrechtikon Am 10. Juni wird an der Urne über die Zukunft des Hombrechtiker Alterszentrums entschieden. An einem Informationsanlass stellten sich die Betreiberin und die Investorin der Variante Privatisierung vor. Das Publikum beschäftigte insbesondere die Frage, was in 66 Jahren passiert. Mehr...

Mit einem Draht zur jungen und älteren Generation

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit vier Jahren Zolliker Gemeinderat. Nun kandidiert er für das Präsidium. Für ihn spreche sein Alter und die Nachhaltigkeit, die er bieten könne. Er kann sich vorstellen, das Amt zwei Legislaturen auszuüben. Mehr...

Meinung

Jetzt sind alle gefordert

Kommentar Regula Lienin zum langjährigen Konflikt um die entlassene Kantorin der reformierten Kirche Meilen. Mehr...

Mit einem blauen Auge davongekommen

Kommentar Regula Lienin zum Breitlen-Entscheid in Hombrechtikon. Mehr...

Zolliker wollen einen Wechsel

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zum Wahlausgang in Zollikon. Mehr...

Mitunter eine Zumutung

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zur schwierigen und oft unzugänglichen Diskussion über die Zukunft des Alterszentrum Breitlen an der Hombrechtiker Gemeindeversammlung. Mehr...

Küsnacht macht vorwärts

Kommentar Regula Lienin zum Ausgang der Abstimmung in Küsnacht. Mehr...

Interview

«Auch bei meinem Mann und mir knallt es verbal ab und zu»

Wochengespräch Die Zollikerin Barbara Lukesch hat den Zürcher Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider zum Thema Ehe befragt. Daraus ist das Buch «Peter Schneider, wie wird die Ehe schön?» entstanden. Es regt an, über die eigene Partnerschaft nachzudenken. Mehr...

«Wir konnten früh sagen: Das kommt gut»

Stäfa Kurt Zollinger ist OK-Präsident der Expo Stäfa 2018. Im Interview erklärt der pensionierte Bauingenieur wie er in einem Monat 30'000 Besucher an die Gewerbeausstellung im Frohberg locken will. Mehr...

«Ein unlösbarer Erbstreit kann eine grosse Bitterkeit hinterlassen»

Wochengespräch Die Zolliker Psychologin Gabrielle Rütschi hat ein Buch zum Thema Erben veröffentlicht. Im Zuge ihrer Recherche stiess sie auf unerwartet viele Geschichten. Mehr...

«Die Voraussetzungen für die Fabrik waren in Uetikon extrem schlecht»

Uetikon Die Stärke der Chemischen Fabrik Uetikon lag weniger bei den Innovationen als bei ihrer Fähigkeit, Techniken zu adaptieren. Zu diesem Schluss kommt Wirtschaftshistoriker Matthias Wiesmann. Das Interview mit ihm bildet den Schlusspunkt der fünfteiligen Serie. Mehr...

«Ich bin der Letzte, der sagt, er sei fehlerfrei»

Wochengespräch Sacha Wigdorovits aus Zollikon ist wohl der schillernste Kommmunikationsberater der Schweiz. Im Interview spricht er über Mandate, die er ablehnt und eigene Fehler. Mehr...


Kritische Fragen zum Projektstand des Alterszentrums Breitlen

Hombrechtikon Im Juni fiel an der Urne der Entscheid für die Eigenständigkeit des Alterszentrums Breitlen. Seither sei die Öffentlichkeit kaum über die weiteren Schritte informiert worden, heisst es in einer Anfrage an den Gemeinderat. Mehr...

Meilens Parteien sprechen sich für eine Steuererhöhung aus

Meilen Der Meilemer Gemeinderat beantragt eine Erhöhung des Steuerfusses von 79 auf 84 Prozent. Sämtliche Parteien sehen ebenfalls Handlungsbedarf. Ihre Anträge weichen aber teils ab. Die Rede ist auch von 82 beziehungsweise 88 Prozent. Mehr...

Visionäre Vorschläge zum Verkehr finden Weg in die Politik

Männedorf Kantonsrat Lorenz Schmid (CVP) startet mit einer Anfrage zur Mobilität der Zukunft in den Wahlkampf. Der Männedörfler bezieht sich dabei auf Vorschläge der Planergruppe Hecht. Im Zentrum seiner Anfrage stehen eine unterirdische Bahnführung und E-Bikes. Mehr...

Stäfa will Steuerfuss senken

Stäfa Die Stäfner Kassen sind gut gefüllt. Davon soll nun auch die Bevölkerung der Verenagemeinde profitieren. Der Gemeinderat beantragt für 2019 eine Steuersenkung um zwei Prozentpunkte. Mehr...

Video

Walker Späh eröffnet Expo mit Schiffshorn

Stäfa Das Schiffshorn war am gestrigen Eröffnungsakt zur Stäfner Expo 2018 nur ein Nebengeräusch. Im Zentrum stand das Gewerbe, das mit 227 Ausstellern vertreten ist. Mehr...

Uetikon rechnet mit einem kleinen Plus

Uetikon Die Gemeinde Uetikon rechnet 2019 mit einem leichten Ertragsüberschuss. Am Steuerfuss von 87 Prozent soll nicht gerüttelt werden. Mehr...

Zollikon legt Voranschlag mit roter Null vor

Zollikon Das Budget 2019 von Zollikon sieht ein Minus von 0,3 Millionen Franken vor. Die Ausgaben steigen vor allem im schulischen Bereich. Gedeckt werde sie durch höhere Steuereinnahmen. Mehr...

Das Erlenbacher Bahnhofgebäude steht praktisch leer

Erlenbach Im Erlenbacher Bahnhofsgebäude geht seit letztem Wochenende fast nichts mehr. Die Bäckerei Keller ist wegen Konkurs seit Freitag geschlossen. Mehr...

Reformierte sagen klar Ja zur neuen Kirchenordnung

Meilen / Horgen Die Reformierten der Bezirke Horgen und Meilen haben der revidierten Kirchenordnung mit weit über 80 Prozent zugestimmt. Ähnlich deutlich wurde die Vorlage sonst nur in der Stadt Zürich angenommen. Mehr...

Die Fusion der Werke Meilen und Uetikon ist beinahe unbestritten

Meilen/Uetikon Am 23. September stimmen Uetikon und Meilen über den Zusammenschluss ihrer Werke ab. Unter den Parteien herrscht in Meilen Einigkeit. Anders in Uetikon. Die Vorlage lockt aber auch dort die Gegner nicht gerade aus der Reserve. Mehr...

Vision zur Seeregion stösst auf geteiltes Interesse

Zürichsee Vor einem Jahr präsentierte die unabhängige ­Planergruppe Hecht ihre Ideen zur Entwicklung der Region ­Zürichsee. Während andere Planer interessiert reagierten, ­hielten sich Politiker mit Stellungnahmen zurück. Mehr...

Das Uetiker Pop-up-Gymnasium ist eröffnet

Uetikon Rund 100 Schülerinnen und Schüler sind am Montag in Uetikon in die erste neue Kantonsschule des Kantons Zürich seit 40 Jahren gestartet. Das Gymi an der Zürcher Goldküste soll auch die Schulen in der Stadt Zürich entlasten. Mehr...

Rolf Käppeli lässt nicht locker

Uetikon Vor elf Jahren galt er für viele in Uetikon als rotes Tuch: Rolf Käppeli war massgeblich daran beteiligt, dass das damalige Bauprojekt Uetikon West scheiterte. Noch immer beschäftigt er sich mit der Fabrik. Mehr...

Gericht erklärt Kündigung der Kantorin für nichtig

Meilen Vor bald zwei Jahren kündigte die reformierte Kirchenpflege Meilen ihrer damaligen Kantorin. Diese legte dagegen Beschwerde ein. Nun liegt das zweitinstanzliche Urteil vor. Die Kirchenpflege kommt darin schlecht weg. Mehr...

Aufbruchstimmung am neuen Gymnasium

Uetikon Nach den Sommerferien nimmt die Kantonsschule in Uetikon ihren Betrieb auf. Bis dahin ist noch viel zu tun: Die Bauarbeiten müssen abgeschlossen und die Zimmer eingerichtet werden. Mehr...

Die Expo Stäfa war ein Publikumsmagnet

Stäfa Sie findet nur alle fünf Jahre statt – und wurde vielleicht gerade deswegen zum Volksfest: Die Gewerbeausstellung Expo Stäfa vom Wochenende hat die Besucher zu Tausenden auf den Frohberg gelockt. Mehr...

Kira Speiser malt, was sie berührt

Uetikon Im Gemeindehaus sind derzeit Bilder der Uetiker Malerin Kira Speiser zu sehen. Eines ihrer wiederkehrenden Sujets ist der Wald, der für sie schon in der Kindheit eine wichtige Rolle einnahm. Auch als Malerin erwies er sich für sie als richtungsweisend. Mehr...

Ihre Kinder brachten sie einander näher

Sommerserie Theres Weber aus Uetikon und Regula Baggenstos aus Herrliberg haben in gewissen Fragen das Heu überhaupt nicht auf der gleichen Bühne. Nähe entstand zwischen ihnen, als sie Kinder bekamen und die Ältere der beiden sich bei der Jüngeren Rat holte. Mehr...

Hartnäckige Fragen zur Laufzeit des Baurechtsvertrag

Hombrechtikon Am 10. Juni wird an der Urne über die Zukunft des Hombrechtiker Alterszentrums entschieden. An einem Informationsanlass stellten sich die Betreiberin und die Investorin der Variante Privatisierung vor. Das Publikum beschäftigte insbesondere die Frage, was in 66 Jahren passiert. Mehr...

Mit einem Draht zur jungen und älteren Generation

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit vier Jahren Zolliker Gemeinderat. Nun kandidiert er für das Präsidium. Für ihn spreche sein Alter und die Nachhaltigkeit, die er bieten könne. Er kann sich vorstellen, das Amt zwei Legislaturen auszuüben. Mehr...

In Männedorf steht eine komplexe Bauchoperation auf der Kippe

Männedorf Komplizierte Operationen im Bereich der Bauchchirurgie sollen künftig von weniger Kliniken angeboten werden. Das Spital Männedorf wehrt sich gegen diese Einschränkung und möchte einen hochspezialisierten Eingriff weiterhin durchführen. Vor vier Jahren setzte sich Männedorf in der selben Frage durch. Mehr...

Männedörfler Jugendarbeit richtet sich neu aus

Männedorf Der Männedörfler Gemeinderat hat ein neues Jugendkonzept verabschiedet. Mit längeren Öffnungszeiten des Jugendhauses und einer Ausweitung der Altersgrenze bei den Angeboten reagiert er damit auf die veränderten Bedürfnisse der Jugendlichen. Mehr...

«Es gibt nichts Schlimmeres als Eltern, die sich nicht interessieren»

Meilen Enrico Zoppelli hat die Beratungsstelle Samowar des Bezirk Meilen während 22 Jahren mitgeprägt - als Jugendberater und in der Suchtprävention. Nun geht er in Pension. Im Abschiedsporträt spricht er über seine Erfahrungen als Thearpeut und als Vater. Mehr...

Neuorganisation soll Schulleitern in Männedorf den Rücken stärken

Männedorf Die Schule Männedorf organisiert sich neu. Ab Schuljahr 2018 wird neu ein Gesamtschulleiter densieben Schulleitern vorangestellt werden. Ausserdem erhältder Fachbereich Sonderpädagogik eine eigene Leitung. Mehr...

Als Zollikon ein Hort von bibeltreuen Täufern war

Zollikon Vor bald 500 Jahren waren sie in Zollikon zuhause: Die Täufer, auch Wiedertäufer genannt. Ihnen gingen die Reformen von Huldrych Zwingli zu wenig weit. Die Konfrontation mit der Obrigkeit setzte ihrer Ausbreitung ein Ende, zumindest in Zollikon. Mehr...

Küsnacht ignoriert Vorbehalte des Kantons zu den Weilerkernzonen

Küsnacht Der Kanton hat sich kritisch zu den geplantenEinzonungen im Küsnachter Berg geäussert. Der Gemeinderat will trotzdem an der Abstimmung über die Bau-und Zonenordnung festhalten. Mehr...

Die Vermittlerin zwischen Gemeinde und Kanton

Kantonsratsserie Katharina Kull-Benz (FDP) sitzt seit 2003 im kantonalen Parlament. Schon viel länger engagiert sie sich in der Gemeindepolitik. Die Zolliker Gemeindepräsidentin hat sich thematisch deshalb ganz der Wechselwirkung von Kanton und Gemeinde verschrieben. Mehr...

Die Kirche soll auch mit dem Reformprojekt im Dorf bleiben

Kirche Im Juni entscheiden die Reformierten in Uetikon, Männedorf, Stäfa und Hombrechtikon, ob sie beim Projekt Kirchgemeinden 4 plus mitmachen. Während längerfristige strukturelle Zusammenlegungen denkbar sind, gelten Seelsorge und Gottesdienst als unantastbar. Mehr...

Initiative fordert Aufarbeitung der Uetiker Fabrikgeschichte

Uetikon Ende letzten Jahres nahm ein Redaktionsteam die Arbeit an der neuen Uetiker Ortsgeschichte auf. Jetzt verlangt eine Initiative eine inhaltliche Ergänzung. Mehr...

Zentrumsprojekte sind für Gemeinden eine Knacknuss

Ortsplanung Die Zentrumsgestaltung ist für viele Gemeinden ein Thema. Doch der Weg zu einem realisierten Projekt ist steinig. Mehrere Anläufe sind laut Wilhelm Natrup, Chef des kantonalen Amts für Raumplanung, die Regel. Mehr...

Jetzt sind alle gefordert

Kommentar Regula Lienin zum langjährigen Konflikt um die entlassene Kantorin der reformierten Kirche Meilen. Mehr...

Mit einem blauen Auge davongekommen

Kommentar Regula Lienin zum Breitlen-Entscheid in Hombrechtikon. Mehr...

Zolliker wollen einen Wechsel

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zum Wahlausgang in Zollikon. Mehr...

Mitunter eine Zumutung

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zur schwierigen und oft unzugänglichen Diskussion über die Zukunft des Alterszentrum Breitlen an der Hombrechtiker Gemeindeversammlung. Mehr...

Küsnacht macht vorwärts

Kommentar Regula Lienin zum Ausgang der Abstimmung in Küsnacht. Mehr...

Ein gesunder Reflex

Kommentar Regula Lienin zum Entscheid an der Küsnachter Gemeindeversammlung. Mehr...

Wo Lage und Fisch Trumpf sind

Gastro Zu Besuch im Restaurant Schiff in Männedorf. Mehr...

Solid und sympathisch

Gastro Kolumne Mehr...

«Auch bei meinem Mann und mir knallt es verbal ab und zu»

Wochengespräch Die Zollikerin Barbara Lukesch hat den Zürcher Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider zum Thema Ehe befragt. Daraus ist das Buch «Peter Schneider, wie wird die Ehe schön?» entstanden. Es regt an, über die eigene Partnerschaft nachzudenken. Mehr...

«Wir konnten früh sagen: Das kommt gut»

Stäfa Kurt Zollinger ist OK-Präsident der Expo Stäfa 2018. Im Interview erklärt der pensionierte Bauingenieur wie er in einem Monat 30'000 Besucher an die Gewerbeausstellung im Frohberg locken will. Mehr...

«Ein unlösbarer Erbstreit kann eine grosse Bitterkeit hinterlassen»

Wochengespräch Die Zolliker Psychologin Gabrielle Rütschi hat ein Buch zum Thema Erben veröffentlicht. Im Zuge ihrer Recherche stiess sie auf unerwartet viele Geschichten. Mehr...

«Die Voraussetzungen für die Fabrik waren in Uetikon extrem schlecht»

Uetikon Die Stärke der Chemischen Fabrik Uetikon lag weniger bei den Innovationen als bei ihrer Fähigkeit, Techniken zu adaptieren. Zu diesem Schluss kommt Wirtschaftshistoriker Matthias Wiesmann. Das Interview mit ihm bildet den Schlusspunkt der fünfteiligen Serie. Mehr...

«Ich bin der Letzte, der sagt, er sei fehlerfrei»

Wochengespräch Sacha Wigdorovits aus Zollikon ist wohl der schillernste Kommmunikationsberater der Schweiz. Im Interview spricht er über Mandate, die er ablehnt und eigene Fehler. Mehr...

Das Speeddating in der Kirche zog über 50 Singles an

Stäfa Der vom Pfarrteam der reformierten Kirche Stäfa organsierte Speeddating-Anlass stiess auf beachtliche Resonanz. Pfarrer Michael Stollwerk spricht im Interview über die ungewöhnliche Aktion. Mehr...

«Unser Projekt führt zu einer optischen Verschönerung»

Küsnacht Interview Ein Komitee um Hermann Gericke, Ingenieur und Unternehmer im Ruhestand, lancierte mit dem Parkdeckprojekt einen Gegenvorschlag zur Zentrumsentwicklung. Gericke ist ein vehementer Verfechter oberirdischer Parkplätze und erklärt, weshalb. Mehr...

«Die Jahre als Gemeindepräsidentin waren die schönsten meiner politischen Karriere»

Zumikon Interview Elisabeth Kopp, die erste Schweizer Bundesrätin, wird 80 Jahre alt. Ein verhängnisvolles Telefonat mit ihrem Mann beendete ihre politische Karriere 1989 abrupt. Wie geht es ihr heute? Eine Begegnung anlässlich ihres runden Geburtstags. Mehr...

«Der Rausch gehört zum Menschen»

Wochengespräch Toni Berthel aus Küsnacht beschäftigt sich seit über 30 Jahren als Arzt und Psychiater mit Suchtfragen. Mehr...

«Es gibt so viele unvergessliche Momente»

Uetikon Während eines Jahres präsidierte Theres Weber (SVP) aus Uetikon den Kantonsrat. Im Interview blickt sie auf eine Zeit mit zahlreichen Veranstaltungen und Sitzungen zurück. Mehr...

«Die letzten drei Tage waren sehr emotional»

Zürichsee Roman Knecht, Direktor der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft, spricht über die Tage nach dem schweren Unfall in Küsnacht. Mehr...

«Ich hatte früh Freude an alten Drucken und Münzen»

Wochengespräch Seit 40 Jahren berichtet Christian von Faber-Castell über den Kunstmarkt, mit einer Vorliebe für Antiquitäten. Schon als Bub interessierte er sich für alte Gegenstände. Ursprünglich hatte er aber etwas ganz anderes vor. Mehr...

«Christoph Mörgeli ist für mich eine Art Comedy-Evergreen»

Stäfa Am Freitag tritt Comedian Fabian Unteregger im Rössli-Saal in Stäfa auf. Im Interview spricht er über sein neues Programm und über Christoph Mörgeli. Mehr...

Stichworte

Autoren