Stichwort:: Regula Lienin

News

Der Frohberg-Ausbau kommt – aber Stäfa will mit Hombrechtikon hart verhandeln

Stäfa Die Erweiterung der Sportanlange Frohberg wurde an der Stäfner Gemeindeversammlung klar angenommen. Hombrechtikon muss sich für die Vertragsverhandlung jedoch warm anziehen. Mehr...

Ein Ausbau für den FC und den Schwingklub

Stäfa Am Montag stimmt Stäfa über die Erweiterung der Sportanlage Frohberg ab. Der Kreditantrag fällt wegen des Rückzugs Hombrechtikons um 600 000 Franken höher aus. Mehr...

Zolliker Gemeinderat legt das ehemalige Altersheim am See still

Zollikon Die Liegenschaft an der Seestrasse 109 befindet sich in einem schlechten Zustand. Der Zolliker Gemeinderat sieht deshalb von einer Weitervermietung ab. Mehr...

Fokus des neuen Nutzungsplans liegt auf dem Dorfzentrum

Herrliberg Der Gemeinderat hat an einer Informationsveranstaltung die revidierte Bau- und Zonenordnung vorgestellt. Die geplante Einführung von Sonderbauvorschriften sorgte für kritische Fragen. Mehr...

Statt ein kleines Defizit ein grosses Plus

Hombrechtikon Die Jahresrechnung Hombrechtikon weist einen Gewinn von 4,3 Millionen Franken aus. Mehr...

Hintergrund

Oben die Bergler, unten die Studierten

Küsnacht Die SVP Küsnacht feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Alt-Gemeinderat Martin Bachmann hat aus diesem Anlass in den Archiven gewühlt und eine Schrift verfasst. Dabei ist er auch auf Erstaunliches gestossen. Mehr...

Dieses Mal muss Stäfa den Ausbau der Sportanlage allein stemmen

Stäfa Bei der letzten Erweiterung der Sportanlage Frohberg in Stäfa beteiligte sich Hombrechtikon an den Kosten. Beim nun anstehenden Ausbau macht die Nachbargemeinde nicht mehr mit. Mehr...

Schädlinge legen Sportplatz lahm

Stäfa Die gesamte Rasenfläche des Stäfner Sportplatzes Obstgarten ist von Maulwurfsgrillen befallen. Deshalb werden in den nächsten Monaten 3800 Quadratmeter erneuert. Mehr...

Seezugang bei der Fabrik wird badetauglich aufgerüstet

Uetikon Der öffentlich zugängliche Streifen Seeufer auf dem Fabrikareal wird demnächst verlängert und umgestaltet. Zwei Treppen erleichtern künftig den Badenden den Einstieg ins Wasser. Mehr...

Lobby für Uetikon fordert Aula im Düngerbau

Uetikon Laut letztem Planungsstand ist die Aula der künftigen Kantonsschule im Osten des Uetiker Fabrikgeländes vorgesehen. Für eine überparteiliche Gruppierung gehört sie aber ins Herz des Areals. Mehr...

Meinung

Streiken – oder nicht?

Pro & Kontra Am 14. Juni findet in der Schweiz zum zweiten Mal ein Frauenstreik statt. Die Gründe mitzumachen oder eben auf eine Teilnahme zu verzichten, sind sehr persönlich. Mehr...

Finken kaufen mit dem Schatz

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Regula Lienin. Mehr...

Psychohygiene beim Coiffeur

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Regula Lienin. Mehr...

Jetzt sind alle gefordert

Kommentar Regula Lienin zum langjährigen Konflikt um die entlassene Kantorin der reformierten Kirche Meilen. Mehr...

Mit einem blauen Auge davongekommen

Kommentar Regula Lienin zum Breitlen-Entscheid in Hombrechtikon. Mehr...

Interview

«Für mich waren die Bedürfnisse der Senioren wichtiger als die Zahlen»

Herrliberg Toni Muster, der Geschäftsführer des Altersheims Im Rebberg, geht in Pension. Im Interview blickt er auf seine lange Laufbahn zurück. Mehr...

«Gossau führt auch einen Fischotter im Wappen und hat kein Gehege»

Männedorf Für Gemeindepräsident André Thouvenin (FDP) ist es nicht zwingend, in Männedorf eine Fischotteranlage zu haben. Dem Fischotterverein, der sich seit 31 Jahren engagiert, zollt er Respekt. Mehr...

«Entscheiden ist eine eher überschätzte Tätigkeit»

Meilen Die Reformierte Kirche Meilen führt eine fünfteilige Veranstaltungsreihe zum Thema Entscheiden durch. Den Auftakt macht Peter Schneider. Die ZSZ hat dem Zürcher Psychoanalytiker dazu schon mal den Puls genommen. Mehr...

«Auch bei meinem Mann und mir knallt es verbal ab und zu»

Wochengespräch Die Zollikerin Barbara Lukesch hat den Zürcher Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider zum Thema Ehe befragt. Daraus ist das Buch «Peter Schneider, wie wird die Ehe schön?» entstanden. Es regt an, über die eigene Partnerschaft nachzudenken. Mehr...

«Wir konnten früh sagen: Das kommt gut»

Stäfa Kurt Zollinger ist OK-Präsident der Expo Stäfa 2018. Im Interview erklärt der pensionierte Bauingenieur wie er in einem Monat 30'000 Besucher an die Gewerbeausstellung im Frohberg locken will. Mehr...


Der Frohberg-Ausbau kommt – aber Stäfa will mit Hombrechtikon hart verhandeln

Stäfa Die Erweiterung der Sportanlange Frohberg wurde an der Stäfner Gemeindeversammlung klar angenommen. Hombrechtikon muss sich für die Vertragsverhandlung jedoch warm anziehen. Mehr...

Ein Ausbau für den FC und den Schwingklub

Stäfa Am Montag stimmt Stäfa über die Erweiterung der Sportanlage Frohberg ab. Der Kreditantrag fällt wegen des Rückzugs Hombrechtikons um 600 000 Franken höher aus. Mehr...

Zolliker Gemeinderat legt das ehemalige Altersheim am See still

Zollikon Die Liegenschaft an der Seestrasse 109 befindet sich in einem schlechten Zustand. Der Zolliker Gemeinderat sieht deshalb von einer Weitervermietung ab. Mehr...

Fokus des neuen Nutzungsplans liegt auf dem Dorfzentrum

Herrliberg Der Gemeinderat hat an einer Informationsveranstaltung die revidierte Bau- und Zonenordnung vorgestellt. Die geplante Einführung von Sonderbauvorschriften sorgte für kritische Fragen. Mehr...

Statt ein kleines Defizit ein grosses Plus

Hombrechtikon Die Jahresrechnung Hombrechtikon weist einen Gewinn von 4,3 Millionen Franken aus. Mehr...

Ob die Kirchen fusionieren, ist offen

Männedorf / Uetikon An einer Veranstaltung zur Zukunft der Kirchgemeinden war die Rede von einem konkreten Fusionsantrag. Doch die Gespräche über die künftige Zusammenarbeit müssen erst noch geführt werden. Mehr...

Vier Kantonsratskandidaten liefern sich ein Polit-Pingpong

Stäfa Am Montag diskutierten zwei bürgerliche und zwei linke Politiker über Sicherheit, Sozialhilfe, den Mehrwertausgleich und Steuern sowie Verkehr. Der Schlagabtausch erwies sich als unterhaltsam. Mehr...

«Die Akzeptanz der Gemeindeversammlungen ist hoch»

Gemeinden Politikwissenschaftler Daniel Kübler spricht in Männedorf über den Zustand der Gemeindepolitik. Vorab verrät er, was für die Demokratie eine schlechte Entwicklung ist. Mehr...

Kaum Chancen für umsteigefreien Bahnverkehr

S-Bahn Der Regierungsrat sieht keinen Anlass, den Binnenverkehr im Bezirk Meilen zu stärken. Mehr...

Das Zentrum Hombrechtikons erhält ein neues Gesicht

Hombrechtikon Die Landwirtschaftliche Genossenschaft plant im zweiten Anlauf eine Grossüberbauung auf ihrem Grundstück. Nun wurde das Siegerprojekt vorgestellt. Mehr...

Uetiker Kantonsschüler erschaffen Roboter

Uetikon In dem neuen Fach Robotik programmieren die Uetiker Kantonsschüler einen eigenen Roboter. Das neue Gymnasium trifft damit den Nerv der Zeit. Mehr...

Kritische Fragen zum Projektstand des Alterszentrums Breitlen

Hombrechtikon Im Juni fiel an der Urne der Entscheid für die Eigenständigkeit des Alterszentrums Breitlen. Seither sei die Öffentlichkeit kaum über die weiteren Schritte informiert worden, heisst es in einer Anfrage an den Gemeinderat. Mehr...

Meilens Parteien sprechen sich für eine Steuererhöhung aus

Meilen Der Meilemer Gemeinderat beantragt eine Erhöhung des Steuerfusses von 79 auf 84 Prozent. Sämtliche Parteien sehen ebenfalls Handlungsbedarf. Ihre Anträge weichen aber teils ab. Die Rede ist auch von 82 beziehungsweise 88 Prozent. Mehr...

Visionäre Vorschläge zum Verkehr finden Weg in die Politik

Männedorf Kantonsrat Lorenz Schmid (CVP) startet mit einer Anfrage zur Mobilität der Zukunft in den Wahlkampf. Der Männedörfler bezieht sich dabei auf Vorschläge der Planergruppe Hecht. Im Zentrum seiner Anfrage stehen eine unterirdische Bahnführung und E-Bikes. Mehr...

Stäfa will Steuerfuss senken

Stäfa Die Stäfner Kassen sind gut gefüllt. Davon soll nun auch die Bevölkerung der Verenagemeinde profitieren. Der Gemeinderat beantragt für 2019 eine Steuersenkung um zwei Prozentpunkte. Mehr...

Oben die Bergler, unten die Studierten

Küsnacht Die SVP Küsnacht feiert ihr 100-jähriges Bestehen. Alt-Gemeinderat Martin Bachmann hat aus diesem Anlass in den Archiven gewühlt und eine Schrift verfasst. Dabei ist er auch auf Erstaunliches gestossen. Mehr...

Dieses Mal muss Stäfa den Ausbau der Sportanlage allein stemmen

Stäfa Bei der letzten Erweiterung der Sportanlage Frohberg in Stäfa beteiligte sich Hombrechtikon an den Kosten. Beim nun anstehenden Ausbau macht die Nachbargemeinde nicht mehr mit. Mehr...

Schädlinge legen Sportplatz lahm

Stäfa Die gesamte Rasenfläche des Stäfner Sportplatzes Obstgarten ist von Maulwurfsgrillen befallen. Deshalb werden in den nächsten Monaten 3800 Quadratmeter erneuert. Mehr...

Seezugang bei der Fabrik wird badetauglich aufgerüstet

Uetikon Der öffentlich zugängliche Streifen Seeufer auf dem Fabrikareal wird demnächst verlängert und umgestaltet. Zwei Treppen erleichtern künftig den Badenden den Einstieg ins Wasser. Mehr...

Lobby für Uetikon fordert Aula im Düngerbau

Uetikon Laut letztem Planungsstand ist die Aula der künftigen Kantonsschule im Osten des Uetiker Fabrikgeländes vorgesehen. Für eine überparteiliche Gruppierung gehört sie aber ins Herz des Areals. Mehr...

Wie der unbequemste Verein Uetikons die Entwicklung des Fabrikareals sieht

Uetikon Der Verein Uetikon an den See setzt sich seit zehn Jahren für einen öffentlichen Seezugang ein. Den eingeschlagenen Weg mit dem Richtkonzept zur Arealüberbauung begrüsst er ausdrücklich. Dennoch weist er auf einige kritische Punkte hin. Mehr...

Stationen in einem langen Schreiber-Leben

Erlenbach Hans Wyler prägte als Gemeindeschreiber 30 Jahre die Geschicke von Erlenbach. Kurz vor seiner Pensionierung blickt er zurück, spricht über sein Rollenverständnis und über seine Zukunft. Mehr...

Die Expo Stäfa war ein Publikumsmagnet

Stäfa Sie findet nur alle fünf Jahre statt – und wurde vielleicht gerade deswegen zum Volksfest: Die Gewerbeausstellung Expo Stäfa vom Wochenende hat die Besucher zu Tausenden auf den Frohberg gelockt. Mehr...

Kira Speiser malt, was sie berührt

Uetikon Im Gemeindehaus sind derzeit Bilder der Uetiker Malerin Kira Speiser zu sehen. Eines ihrer wiederkehrenden Sujets ist der Wald, der für sie schon in der Kindheit eine wichtige Rolle einnahm. Auch als Malerin erwies er sich für sie als richtungsweisend. Mehr...

Ihre Kinder brachten sie einander näher

Sommerserie Theres Weber aus Uetikon und Regula Baggenstos aus Herrliberg haben in gewissen Fragen das Heu überhaupt nicht auf der gleichen Bühne. Nähe entstand zwischen ihnen, als sie Kinder bekamen und die Ältere der beiden sich bei der Jüngeren Rat holte. Mehr...

Hartnäckige Fragen zur Laufzeit des Baurechtsvertrag

Hombrechtikon Am 10. Juni wird an der Urne über die Zukunft des Hombrechtiker Alterszentrums entschieden. An einem Informationsanlass stellten sich die Betreiberin und die Investorin der Variante Privatisierung vor. Das Publikum beschäftigte insbesondere die Frage, was in 66 Jahren passiert. Mehr...

Mit einem Draht zur jungen und älteren Generation

Zollikon Sascha Ullmann (GLP) ist seit vier Jahren Zolliker Gemeinderat. Nun kandidiert er für das Präsidium. Für ihn spreche sein Alter und die Nachhaltigkeit, die er bieten könne. Er kann sich vorstellen, das Amt zwei Legislaturen auszuüben. Mehr...

In Männedorf steht eine komplexe Bauchoperation auf der Kippe

Männedorf Komplizierte Operationen im Bereich der Bauchchirurgie sollen künftig von weniger Kliniken angeboten werden. Das Spital Männedorf wehrt sich gegen diese Einschränkung und möchte einen hochspezialisierten Eingriff weiterhin durchführen. Vor vier Jahren setzte sich Männedorf in der selben Frage durch. Mehr...

Männedörfler Jugendarbeit richtet sich neu aus

Männedorf Der Männedörfler Gemeinderat hat ein neues Jugendkonzept verabschiedet. Mit längeren Öffnungszeiten des Jugendhauses und einer Ausweitung der Altersgrenze bei den Angeboten reagiert er damit auf die veränderten Bedürfnisse der Jugendlichen. Mehr...

«Es gibt nichts Schlimmeres als Eltern, die sich nicht interessieren»

Meilen Enrico Zoppelli hat die Beratungsstelle Samowar des Bezirk Meilen während 22 Jahren mitgeprägt - als Jugendberater und in der Suchtprävention. Nun geht er in Pension. Im Abschiedsporträt spricht er über seine Erfahrungen als Thearpeut und als Vater. Mehr...

Streiken – oder nicht?

Pro & Kontra Am 14. Juni findet in der Schweiz zum zweiten Mal ein Frauenstreik statt. Die Gründe mitzumachen oder eben auf eine Teilnahme zu verzichten, sind sehr persönlich. Mehr...

Finken kaufen mit dem Schatz

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Regula Lienin. Mehr...

Psychohygiene beim Coiffeur

Miniaturen des Alltags Eine Kolumne von Regula Lienin. Mehr...

Jetzt sind alle gefordert

Kommentar Regula Lienin zum langjährigen Konflikt um die entlassene Kantorin der reformierten Kirche Meilen. Mehr...

Mit einem blauen Auge davongekommen

Kommentar Regula Lienin zum Breitlen-Entscheid in Hombrechtikon. Mehr...

Zolliker wollen einen Wechsel

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zum Wahlausgang in Zollikon. Mehr...

Mitunter eine Zumutung

Kommentar Regula Lienin, Redaktionsleiterin Ausgabe Meilen, zur schwierigen und oft unzugänglichen Diskussion über die Zukunft des Alterszentrum Breitlen an der Hombrechtiker Gemeindeversammlung. Mehr...

Küsnacht macht vorwärts

Kommentar Regula Lienin zum Ausgang der Abstimmung in Küsnacht. Mehr...

Ein gesunder Reflex

Kommentar Regula Lienin zum Entscheid an der Küsnachter Gemeindeversammlung. Mehr...

Wo Lage und Fisch Trumpf sind

Gastro Zu Besuch im Restaurant Schiff in Männedorf. Mehr...

Solid und sympathisch

Gastro Kolumne Mehr...

«Für mich waren die Bedürfnisse der Senioren wichtiger als die Zahlen»

Herrliberg Toni Muster, der Geschäftsführer des Altersheims Im Rebberg, geht in Pension. Im Interview blickt er auf seine lange Laufbahn zurück. Mehr...

«Gossau führt auch einen Fischotter im Wappen und hat kein Gehege»

Männedorf Für Gemeindepräsident André Thouvenin (FDP) ist es nicht zwingend, in Männedorf eine Fischotteranlage zu haben. Dem Fischotterverein, der sich seit 31 Jahren engagiert, zollt er Respekt. Mehr...

«Entscheiden ist eine eher überschätzte Tätigkeit»

Meilen Die Reformierte Kirche Meilen führt eine fünfteilige Veranstaltungsreihe zum Thema Entscheiden durch. Den Auftakt macht Peter Schneider. Die ZSZ hat dem Zürcher Psychoanalytiker dazu schon mal den Puls genommen. Mehr...

«Auch bei meinem Mann und mir knallt es verbal ab und zu»

Wochengespräch Die Zollikerin Barbara Lukesch hat den Zürcher Psychoanalytiker und Satiriker Peter Schneider zum Thema Ehe befragt. Daraus ist das Buch «Peter Schneider, wie wird die Ehe schön?» entstanden. Es regt an, über die eigene Partnerschaft nachzudenken. Mehr...

«Wir konnten früh sagen: Das kommt gut»

Stäfa Kurt Zollinger ist OK-Präsident der Expo Stäfa 2018. Im Interview erklärt der pensionierte Bauingenieur wie er in einem Monat 30'000 Besucher an die Gewerbeausstellung im Frohberg locken will. Mehr...

«Ein unlösbarer Erbstreit kann eine grosse Bitterkeit hinterlassen»

Wochengespräch Die Zolliker Psychologin Gabrielle Rütschi hat ein Buch zum Thema Erben veröffentlicht. Im Zuge ihrer Recherche stiess sie auf unerwartet viele Geschichten. Mehr...

«Die Voraussetzungen für die Fabrik waren in Uetikon extrem schlecht»

Uetikon Die Stärke der Chemischen Fabrik Uetikon lag weniger bei den Innovationen als bei ihrer Fähigkeit, Techniken zu adaptieren. Zu diesem Schluss kommt Wirtschaftshistoriker Matthias Wiesmann. Das Interview mit ihm bildet den Schlusspunkt der fünfteiligen Serie. Mehr...

«Ich bin der Letzte, der sagt, er sei fehlerfrei»

Wochengespräch Sacha Wigdorovits aus Zollikon ist wohl der schillernste Kommmunikationsberater der Schweiz. Im Interview spricht er über Mandate, die er ablehnt und eigene Fehler. Mehr...

Das Speeddating in der Kirche zog über 50 Singles an

Stäfa Der vom Pfarrteam der reformierten Kirche Stäfa organsierte Speeddating-Anlass stiess auf beachtliche Resonanz. Pfarrer Michael Stollwerk spricht im Interview über die ungewöhnliche Aktion. Mehr...

«Unser Projekt führt zu einer optischen Verschönerung»

Küsnacht Interview Ein Komitee um Hermann Gericke, Ingenieur und Unternehmer im Ruhestand, lancierte mit dem Parkdeckprojekt einen Gegenvorschlag zur Zentrumsentwicklung. Gericke ist ein vehementer Verfechter oberirdischer Parkplätze und erklärt, weshalb. Mehr...

«Die Jahre als Gemeindepräsidentin waren die schönsten meiner politischen Karriere»

Zumikon Interview Elisabeth Kopp, die erste Schweizer Bundesrätin, wird 80 Jahre alt. Ein verhängnisvolles Telefonat mit ihrem Mann beendete ihre politische Karriere 1989 abrupt. Wie geht es ihr heute? Eine Begegnung anlässlich ihres runden Geburtstags. Mehr...

«Der Rausch gehört zum Menschen»

Wochengespräch Toni Berthel aus Küsnacht beschäftigt sich seit über 30 Jahren als Arzt und Psychiater mit Suchtfragen. Mehr...

«Es gibt so viele unvergessliche Momente»

Uetikon Während eines Jahres präsidierte Theres Weber (SVP) aus Uetikon den Kantonsrat. Im Interview blickt sie auf eine Zeit mit zahlreichen Veranstaltungen und Sitzungen zurück. Mehr...

«Die letzten drei Tage waren sehr emotional»

Zürichsee Roman Knecht, Direktor der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft, spricht über die Tage nach dem schweren Unfall in Küsnacht. Mehr...

«Ich hatte früh Freude an alten Drucken und Münzen»

Wochengespräch Seit 40 Jahren berichtet Christian von Faber-Castell über den Kunstmarkt, mit einer Vorliebe für Antiquitäten. Schon als Bub interessierte er sich für alte Gegenstände. Ursprünglich hatte er aber etwas ganz anderes vor. Mehr...

Stichworte

Autoren